Erste Group integriert Gründer-Center in neuen Standort

Erste Group integriert Gründer-Center in neuen Standort

Im neuen Erste Campus beim Wiener Hauptbahnhof werden 4500 Menschen arbeiten, die zuvor auf verschiedene Standorte verteilt waren. Auch Gründer sollen hier eine Anlaufstelle finden.

Das Gründer Center am neuen Standort soll nach Vorstellung der Erste Group die "erste Anlaufstelle für Unternehmensgründer" werden. Hier beraten in einem schicken, modernen Umfeld neun Mitarbeiter von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr ihre Kunden zu den Themen, die Gründer bewegen.

Zu den Leistungen des Gründer Centers gehört laut Presseaussendung der Erste Group:

  • Beratung zum Geschäftskonzept der Gründer
  • Individuelle Beratung, welche Finanzierungsvarianten für Kunden am besten geeignet sind und welche Förderungen in Anspruch genommen werden können
  • Bereitstellung eines Netzwerk Netzwerk – z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater, Investoren etc.
  • Begleitung der Gründer in der Anfangsphase

Ergänzend dazu wurde ein 1100 Quadratmeter großes Beratungszentrum für Privatkunden in den Erste Campus integriert. Das hier tätige Beraterteam umfasst 30 Mitarbeiter, die Öffnungszeiten sind hier ebenfalls wochentags zwischen 9 und 18 Uhr. Bis 2019 soll das Filialnetz der Erste Group neue Formen annehmen: In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland werden bis zu 50 Mitarbeiter pro Standort die Privat- und Firmenkunden zur gesamten Produktpalette beraten.

trend@venture 2019:
Start-ups an den Start!

Start-ups

trend@venture 2019:
Start-ups an den Start!

Start-ups

Falkensteiner Ventures zieht es nach Wien

Fehlerlose Sprachsteuerung: Evolve macht's möglich.

Innovationen aus der Steiermark

Evolve macht menschliche Sprache für Maschinen klar verständlich

Start-ups

Österreichisches Uber GoCubaGo für Kuba