trend@venture 2019:
Start-ups an den Start!

trend@venture 2019:
Start-ups an den Start!

Macht mit bei trend@venture, dem Start-up-Wettbewerb des trend, und gewinnt Preise in der Gesamthöhe von 30.000 Euro.

trend@venture, der Start-up-Wettbewerb des trend, startet in die siebente Runde. Jetzt bewerben und tolle Preise gewinnen!

Der Wettbewerb

Gesucht wird der beste Newcomer unter den Startups in Österreich. Egal, ob sie eine App fürs Smartphone entwickeln oder Roboterbauer sind - alle jungen Gründer aus dem Soft- und Hardwarebereich können sich bei trend@venture bewerben. Nach einer Vorausscheidung dürfen acht Start-ups Ende November bei einem großen Event im T-Center in Wien vor einer Topjury um die Preise in einer Gesamthöhe von fast 30.000 Euro pitchen:


Die Hauptpreise

  • Das Siegerteam erhält einen Scheck über 8.000 Euro vom niederösterreichischen Technologiefinanzierer tecnet equity.
  • Von Magenta Telekom gibt es eine flexible Internet Box - inklusive Gratisnutzung für zwei Jahre.
  • Brandl & Talos Rechtsanwälte vergeben drei Beratungsschecks in der Gesamthöhe von 10.000 Euro.
  • Vom Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG erhalten die Sieger ebenfalls Beratungsschecks in der Gesamthöhe von 10.000 Euro.
  • Und ein Unternehmensporträt im trend sorgt für die mediale Aufmerksamkeit.

Die Anmeldung

ANMELDESCHLUSS ist der 7. Oktober 2019
Zu den Teilnahmebedingungen (pdf-Download).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: startup <AT> trend.at


Für trend@venture kooperiert trend mit:

Start-ups

Falkensteiner Ventures zieht es nach Wien

Fehlerlose Sprachsteuerung: Evolve macht's möglich.

Innovationen aus der Steiermark

Evolve macht menschliche Sprache für Maschinen klar verständlich

Start-ups

Österreichisches Uber GoCubaGo für Kuba

Wenn die Pauschalreise zum pauschalen Ärgenis wird bieten Jaasper CEO Helmut Ablinger (li) und CTO Clemens Dickbauer Hilfe durch die Vermittlung von Rechtsanwälten.

Start-ups

Rechtsbeistand zu Fixpreisen: Start-up Jaasper vermittelt Anwälte