Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos
Das von den deutschen Medien "Der Spiegel" und der "Süddeutschen Zeitung" veröffentlichte Ibiza-Video hat Österreich in einen Ausnahmezustand versetzt. Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte die Koalition mit der FPÖ auf. Im September wird es in Österreich Neuwahlen geben.

Ein Video und seine Folgen: 24 Stunden nachdem "Der Spiegel" und die "Süddeutsche Zeitung" das berüchtigte Ibiza-Video veröffentlicht hatten war die türkis-blaue Bundesregierung Geschichte. Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte die Koalition mit der FPÖ auf. Neben Vizekanzer Heinz-Christian Strache muss auch Innenminister Herbert Kickl zurücktreten. Im September wird es in Österreich Neuwahlen geben. Im Thema zur Ibiza-Krise halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen in der Causa auf dem Laufenden.

Artikel zum Thema:

"Ibiza-Affäre": Erklärung der österreichischen Chefredakteure

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

"Ibiza-Affäre": Erklärung der österreichischen Chefredakteure

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Weitere FPÖ-nahe Vereine werden geprüft

Hans Peter Haselsteiner

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Haselsteiner: Massive Kritik an Ex-FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Misstrauensvotum: SPÖ, JETZT und FPÖ wollen den Sturz von Kurz

Kommentar
Hannes Androsch ist Industrieller und ehemaliger SPÖ-Finanzminister sowie Vizekanzler der Ära Kreisky.

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Hannes Androsch: Wie weiter angesichts der Krise?

Das Expertenminster-Quartett für die Übergangsregierung.

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Regierungsumbildung: Die neuen Expertenminister

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Ibiza-Affäre: Spenden an FPÖ-nahen Verein

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Bundeskanzler Kurz schmeißt FP-Minister aus Regierung

Szene aus dem berüchtigten Ibiza-Video

Thema Ibiza-Krise: Österreich im Polit-Chaos

Ibiza-Video: Das öffentliche Interesse überwiegt

1 2