Vom Handy direkt ins Fotoalbum

Vom Handy direkt ins Fotoalbum

Ein weiterer Schritt weg vom Desktop-PC: Femory, ein auf Foto- und Video-Apps spezialisiertes deutsches Unternehmen, ermöglicht die Erstellung eines Fotobuchs direkt vom Mobilgerät aus.

Schnell das Handy zur Hand genommen und ein Foto gemacht – nie war Fotografieren einfacher als heute, da die Mobiltelefone über gute Kameras verfügen. Da allerdings die meisten Menschen die Fotos lieber als Papierausdruck in Händen halten, wird erst recht wieder der Umweg über den PC genommen: Bilder herunterladen, ausdrucken oder via Internet an einen Fotodienst schicken.

Die deutsche Femory will diesen Zwischenschritt nun obsolet machen: Mit einer App namens „clixxie“ können direkt am Mobilgerät Fotobücher erstellt und bestellt werden. Eine iOS-Version fürs iPhone und iPad gibt es schon seit einiger Zeit, seit zwei Wochen ist auch die Android-App fertig. Die App ist kostenlos; die Fotobücher können im Format „Pocket“ (13 mal 10 Zentimeter) oder „Compact“ (ca. 19 mal 15 Zentimeter) bestellt werden und kosten ca. zwischen acht und knapp 16 Euro; die Versandkosten nach Österreich betragen knapp vier Euro.

App im Test

Im FORMAT-Test (Android-App) war die Erstellung eines Fotobuchs sehr einfach möglich; der Bestellvorgang ist unkompliziert. Bezahlt werden kann via PayPal, Kreditkarte oder auch via Rechnung (zusätzlich 1,50 Euro Kosten). Als Lieferzeitraum wurde eine Woche genannt, was ungefähr dem Angebot anderer Fotoservices wie Snapfish entspricht. Die ausgewählten Fotos können nur noch zurechtgeschnitten werden, eine sonstige Bearbeitung ist nicht möglich. Laut Femory wollte man auf weitere Gestaltungsoptionen verzichten; das wäre zu Lasten der einfachen Bedienbarkeit der App gegangen. Das hat etwas für sich – tatsächlich geht es ja nicht um ein professionelles Fotoalbum, sondern um die rasche Erstellung einer Print-Sammlung der jüngsten Schnappschüsse.

Das Münchner Unternehmen Femory stellt neben der clixxie-App unter anderem ein Produkt namens clixxie-Album bereit – es handelt sich um ein Internet-Fotoalbum , bei dem Bilder vom PC, aus Facebook oder anderen Quellen zusammengestellt werden können. Zudem werden in Zusammenarbeit mit Firmenkunden spezielle Apps erstellt.

Mobiler Fotomarkt

Die Erstellung eines Fotoalbums direkt am Handy zeigt, dass sich der Fotomarkt weiter wandelt bzw. wandeln muss. Schon bisher war es beispielsweise möglich, Postkarten direkt von Handy und unter Verwendung der dort abgespeicherten (Urlaubs-)Bilder zu versenden – etwa mit der hervorragenden App Touchnote . Fotos vom Handy können etwa auch bei den Foto-Stationen in Drogerie- und Supermärkten entwickelt werden; dies funktioniert aber nicht immer ganz einwandfrei und mit dem iPhone überhaupt nicht.

Links

clixxie-Fotobuch bei iTunes

clixxie-Fotobuch im Android Play Store

clixxie-Fotobuch als Facebook-Anwendung

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps