Sky gegen "Neflix": Sky Online geht an den Start

Sky gegen "Neflix": Sky Online geht an den Start

Sky Online - die neuie Alternative zu "Netflix" und Co.

Der Pay-TV-Sender Sky bringt sich mit "Sky Online" gegen Netflix und Co in Stellung. Monatlich kündbare Abo-Modelle (ab 9,99 Euro) und eine eigene Streaming TV Box sollen die Seher überzeugen.

Das Fernsehen steht mitten in einem radikalen Bedeutungswandel . Experten sehen die Bedeutung des linearen Fernsehens, bei dem ein Programm zu einer bestimmten Sendezeit ausgestrahlt wird, deutlich im Rückgang. TV-Sender müssen sich in Zukunft viel mehr auf Regionale Inhalte, Live-Sendungen und Eigenproduktionen fokussieren. Das Geschäft mit internationalen Filmen oder Serien wird sich demzufolge zusehends ins Internet verlagern.

Der Markteintritt der Online-Videothek Netflix in Österreich kann durchaus als Start einer neuen Ära gesehen werden. Damit gibt es nun auch in Österreich ein breites Angebot an internationalen Filmen und TV-Serien, das von jedem via Internet genutzt werden kann.

Der Pay-TV-Sender Sky hat mit der Online-Videothek "Snap" um 3,99 Euro monatlich reagiert. Nun erweiterte Sky sein Angebot mit Sky Online. Das Starter-Paket (monatlich 9,99 Euro) gibt den Zugang zu Serien, einem Kinderprogramm, Dokumentationen und "Snap". Das Film-Paket (19,99 Euro monatlich) zu aktuellen Blockbustern und mit dem Sport-Tagesticket, ebenfalls um 19,99 Euro - täglich - reagiert Sky auf den oft geäußerten Wunsch, vor allem von Fußballfans, die auf Sky übertragenen Spiele der Österreichischen oder Deutschen Bundesliga sowie der UEFA Champions League live ansehen zu können, ohne ein Abo abschließen zu müssen. Ganz nach den Wünschen der Fans dürfte das Sport-Ticket allerdings noch immer nicht sein, da es nur Kunden mit einem Starter- oder Film-Abo angeboten wird.

Sky Online TV Box

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit dem US-Streaming-Marktführer Roku hat Sky auch eine eigene Streaming-Box entwickelt, die jeden Fernseher in einen Smart TV verwandelt. Damit lässt sich der komplette Sky Online und Snap Programmkatalog auf den Fernseher übertragen. Neben den beiden Online-Services werden den Kunden zusätzliche Apps über Rokus Streaming Plattform zur Verfügung stehen. Die Sky Online TV Box soll in den nächsten Monaten erhältlich sein

Brian Sullivan, CEO Sky Deutschland: „Mit Sky Online ermöglichen wir eine zusätzliche Option, mit der wir einige der Vorzüge unseres klassischen Pay-TV Premium-Angebots mit der Flexibilität eines Online-Services kombinieren. Zu Beginn starten wir das Angebot für Web und iOS und werden es in den nächsten Wochen und Monaten für weitere Geräte und Plattformen anbieten – inklusive unserer eigenen Sky Online TV Box.“

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps

Technik

Selbstfahrendes Google-Auto fährt in Autobus