Runtastic überspringt 30-Millionen-Marke

Runtastic überspringt 30-Millionen-Marke

Der Linzer App-Entwickler Runtastic hat die Marke von 30 Millionen heruntergeladenen Apps erreicht.

Der Linzer App-Anbieter Runtastic vermeldet den 30-millionsten App-Download. Mittlerweile habe der Anbieter von Handy-Software für den Fitnessbereich zehn Millionen Registrierungen, so das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung. Aktuell werde durchschnittlich jede Sekunde eine Runtastic App heruntergeladen.

Positiver Cash Flow

Mit den 70 Mitarbeitern werde seit 2011 ein positiver Cash Flow erwirtschaftet, Bilanzzahlen nannte Runtastic nicht. Die Firma wurde 2009 aus der Taufe gehoben. Florian Gschwandtner, Co-Gründer und CEO von Runtastic, will nun auch in den USA durchstarten. Als Vertriebspartner wurde Amazon.com gewonnen.

Die Runtastic-Lauf-App zum Download:

Im Google Play Store für Android .

Im Apple Store für iOS-Geräte .

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps