Neuer Chefstratege für Microsoft

Neuer Chefstratege für Microsoft

Andy Lees wurde schon vor einigen Wochen zum Chef für Konzernentwicklung und Strategie berufen

Microsoft hat kurz vor dem Abgang seines einflussreichen Windows-Chefs Steven Sinofsky einen neuen Strategiechef ernannt. Andy Lees, der früher die Entwicklung des Smartphone-Software leitete, wurde vor einigen Wochen zum Chef für Konzernentwicklung und Strategie berufen, wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf eine Microsoft-Stellungnahme meldete.

Der Posten war seit 2011 unbesetzt. Lees beaufsichtigte zuletzt die Kooperation mit dem US-Buchhändler Barnes & Noble. Er war Ende 2011 als Chef der Windows-Phone-Sparte abgelöst worden.

Sinofsky hatte am Dienstag bekanntgegeben, dass er Microsoft verlassen werde, um neuen Herausforderungen nachzugehen. Laut Medienberichten gab es Streit zwischen dem Windows-Chef und anderen Top-Managern.

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps