ZTE Grand Memo II LTE: Multimedialer Angriff auf Samsung

ZTE Grand Memo II LTE: Multimedialer Angriff auf Samsung

Nachdem Samsung sein neues Galaxy S5 präsentiert hat, will nun auch der chinesische Handyproduzent ZTEE mit seinem neuen Grand Memo II LTE den Smartphone-Markt erobern und setzt dabei auf Design und Multimedialität. Eine neue Akku-Technologie soll ultralange Spielerein ermöglichen.

Herzstück des neuen ZTE-Aushängeschildes ist ein 6-Zoll-Display. Damit sollen HD-Videos und Bilder in einem 178 Grad Blickwinkel angeschaut werden können. Gleichzeitig bietet das Grand Memo II LTE eine neue Benutzeroberfläche, die eine einfachere Bedienung ermöglichen soll.

Das System MiFavor 2.3 UI merkt sich Nutzergewohnheiten und orientiert seine Bildschirmaufteilung danach. Das alles funktioniert unter dem Android 4.4 KitKat Betriebssystem. Das Handy soll im April erscheinen.

Stundenlanges Multimediavergnügen
Zusätzlich soll die Audiowiedergabe durch 3D Stereo Sound verbessert werden. Das schluckt dann doch ziemlich viel Saft. Mit einer batterischonenden Lösung verspricht ZTE aber eine Reduktion des Energieverbrauchs um 30 Prozent. Damit soll das Smartphone mehrere Tage ohne Aufladen genutzt werden können. 16 Stunden durchgehende HD-Video-Wiedergabe werden versprochen.

Technisch bietet das 7,2 Millimeter dünne Grand Memo II LTE einen Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor und einen Arbeitsspeicher von 2 GB. Die Rückkamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln.

Mobile

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Technik

TKG-Novelle bringt Vorteile für Handykunden

Mobile

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy