App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

"FREE Netzsignal Reparatur" nennt sich eine kostenlose App, die für Android-Smartphones bessere Internetverbindung verspricht. Kaum zu glauben: In der Praxis bringt das bisweilen tatsächlich etwas.

"Signal Booster" nennen sich jene Apps im Google Play Store , die die Verbesserung der Internet-Anbindung eines Smartphones via Wlan oder Mobilfunknetz versprechen. Die meisten davon verraten nicht, mit welcher "geheimen" Technologie dieser "Boost" erreicht werden soll.

Insofern ist die App "FREE Netzsignal Reparatur" - abgesehen von dem etwas eigentümlichen Namen - etwas anders: In der Beschreibung wird klipp und klar gesagt, dass einfach alle vorhandenen Verbindungen gekappt und neu aufgebaut werden. Das Gerät wählt sich dann neu in die jewelige Funkzelle ein und die Verbindung soll besser sein.

Der Praxistest

Diese App hat FORMAT mit einem HTC One getestet. Erstaunlicherweise bringt der Einsatz tatsächlich etwas: Nach Betätigen des Werkzeug-Symbols dreht die App die laufenden Verbindungen ab, dann muss man auch den SIM-Code nochmals eingeben. Das Ganze dauert rund eine halbe Minute. Sowohl die Anbindung ans Wlan als auch jene an das Mobilfunknetz hat sich dadurch zumindest ein wenig verbessert. In zwei Fällen, in denen das Signal recht schwach war, konnte sogar eine deutliche Verbesserung erzielt werden.

Die App verspricht auch eine längere Batterlielaufzeit, wie das erreicht werden soll, wird allerdings nicht verraten. Es erscheint unwahrscheinlich, dass mit einer Art Neustart die Akku-Performance erhöht werden kann - höchstens werden á la Task Killer diverse offene Programme geschlossen.

Alles in allem ist FREE Netzsignal Reparatur keine schlechte Idee, wenn mal die Internet-Verbindung mühsam langsam ist. Allerdings sind die Werbeeinblendungen dieser kostenlosen Apps etwas nervig.

Mobile

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Technik

TKG-Novelle bringt Vorteile für Handykunden

Mobile

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy