Laser oder Tinte? Die Qual der Wahl bei der Anschaffung eines neuen Druckers.

Laser oder Tinte? Die Qual der Wahl bei der Anschaffung eines neuen Druckers.

Heutzutage sind bei der Entscheidung, welcher Drucker gekauft werden soll unter anderem brillante Farbqualität und die Möglichkeit, in kürzester Zeit große Mengen zu drucken, maßgebende Kriterien. Aber wo liegt nun wirklich der signifikante Unterschied zwischen Laser- und Tintenstrahldrucker?

Laserdrucker

Der Einsatz eines Laserdruckers macht Sinn, wenn mehr als 15 Benutzer mehr als 4.000 Seiten pro Monat drucken und Faktoren wie effizientes Arbeiten, maximale Sicherheit, einfaches mobiles Drucken sowie einfache Verwaltung und Integration ins IT-Netzwerk von Bedeutung sind.

Tintenstrahldrucker

Für einen Tintenstrahldrucker sollten Sie sich entscheiden wenn bis max. 15 Benutzer nicht mehr als 4.000 Seiten pro Monat produzieren aber vor allem schnelles sowie professionelles Farb-Drucken, niedrige Druckkosten und geringer Betriebsstoffeverbrauch für Sie eine wichtige Rolle spielen.

Informieren Sie sich detailliert über die unterschiedlichen Laser- und Tintenstrahldrucker von HP und erfahren Sie, wie Sie mit original HP Verbrauchsmaterial mehr drucken und dabei bis zu 50% sparen können. Nützen Sie die Vorteile der Buy & Try bzw. der Geld-zurück-Garantie Aktion bei der Anschaffung von einem der für dieses Programm qualifizierten HP Drucker. Sie sehen, es gibt viele Gründe, sich für einen Drucker von HP zu entscheiden: drucker.np-mkt.com

Advertisement
Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps