Internet aus dem Weltraum: Google vor dem Einstieg bei SpaceX

Internet aus dem Weltraum: Google vor dem Einstieg bei SpaceX

Mit Geräten wie diesem greift SpaceX bereits der NASA unter die Arme.

Der Internetkonzern Google überlegt einen Einstieg beim privaten Weltraum-Unternehmen SpaceX, das unter anderem mit der NASA kooperiert. Der Plan: Internet via Satellit für die gesamte Menschheit.

Google (ISIN: US38259P5089) steht einem Medienbericht zufolge vor dem Einstieg beim US-Weltraumunternehmen SpaceX. Dank der Beteiligung sollten Satelliten entwickelt werden, die Milliarden Menschen einen billigen Internetzugang ermöglichen könnten, berichtete "The Information" am Montag. Der Branchendienst berief sich auf mehrere mit den Verhandlungen vertraute Personen. Der Kaufpreis und die Bedingungen sind demnach unklar. Einer der Insider habe aber berichtet, Google habe eingewilligt, SpaceX mit mehr als zehn Milliarden Dollar zu bewerten. Der Internetkonzern würde sich demnach gemeinsam mit anderen Investoren beteiligen.

SpaceX wurde im Jahr 2002 gegründet und bietet Trägerraketen und Raumfahrzeuge an. Für die US-Weltraumbehörde Nasa transportiert das Unternehmen etwa Fracht zur Internationalen Raumstation ISS. SpaceX-Chef ist Elon Musk, der die kalifornische Firma auch gründete. Er wurde ist vor allem für die Elektroautofirma Tesla Motors (ISIN: US88160R1014) bekannt, die er mitgründete und deren Chef er ist.

Internet aus dem Weltraum

Musk hatte erst vor wenigen Tagen Pläne für ein Netz aus tieffliegenden Satelliten öffentlich gemacht, das auf der Erde Menschen in entlegenen Gegenden mit einem Internetzugang versorgen soll. Medienberichten zufolge würde der Aufbau eines derartigen Netzes rund zehn Milliarden Dollar kosten und fünf Jahre dauern.

Für Google sind mehr Menschen im Internet eine gute Sache - denn mehr Web-Surfer sind gleichzeitig auch mehr Google-Nutzer und somit mehr potenzielle Werbekunden, die auf Anzeigen klicken. Mit dem vielfach belächelten "Project Loon" arbeitet der Konzern bereits daran, Menschen in entlegenen Gebieten per Ballon ins World Wide Web zu lotsen.

Innovation

BCG Top-50 Innovatoren: Google erstmals an der Spitze

Innovation

Landwirtschaft 4.0: Digitale Revolution am Bauernhof

Innovation

Schnell und sicher: Smarte Lawinensonde zeigt Schneeprofil an