Google ehrt heute Douglas Adams

Google ehrt heute Douglas Adams

Mit dem heutigen Doodle erinnert Google an den Schriftsteller Douglas Adams, der mit seinen Büchern wie "Per Anhalter durch die Galaxis" nicht nur die Science Fiction-Literatur beeinflusst hat.

Auf der heutigen Startseite von Google zeigt sich ein ungewöhnliches Bild: Statt des üblichen Schriftzugs ist eine Art Computer zu sehen, auf dem Tasche, Teetasse und andere Gegenstände liegen.

Dieser heutige Google Doodle (so nennt man es, wenn Google seine Homepage einem bestimmten Thema widmet, zuletzt war der Astronom Nikolaus Kopernikus dran gewesen ) ist dem Schriftsteller Douglas Adams gewidmet. Der Engländer hat mit seinem Werk "Per Anhalter durch die Galaxis" nicht nur die Science-Fiction-Literatur nachhaltig beeinflusst. Die zunächst als Hörspielreihe gedachte Geschichte wurde dann auch in Buchform und weiters in diversen anderen Medien - etwa im Film oder als Computerspiel - ein Erfolg.

Das Doodle-Bild zeigt diverse Gegenstände, die Bezug nehmen auf Adams bzw. seine Charaktere. So ist ein Handtuch zu sehen - dieses spielt eine Rolle in der "Anhalter"-Reihe. Zudem birgt das Bild einige Geheimnisse - wenn man beispielsweise mit dem Mauszeiger über die Tür links fährt, öffnet sich diese und ein bekannter Charakter von Douglas Adams erscheint: Marvin, der depressive Roboter.

Weiterführende Informationen zu Douglas Adams auf der englischsprachigen Wikipedia-Seite über den Autor .

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps