Drei Bieter für Computerhersteller Dell

Drei Bieter für Computerhersteller Dell

Blackstone, Carl Icahn und ein Konsortium rund um Konzerngründer Michael Dell stehen offenbar im Kampf um die Übernahme.

Um den angeschlagenen PC-Hersteller Dell könnte sich ein Bietergefecht unter mindestens drei Interessenten anbahnen. Der Finanzinvestor Blackstone habe ein vorläufiges Übernahmeangebot unterbreitet, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Samstag. Zudem berichtete das "Wall Street Journal", der US-Investor Carl Icahn habe ebenfalls eine Offerte eingereicht. Der weltweit drittgrößte Computerproduzent hat bereits ein Angebot eines Konsortiums des Konzerngründers Michael Dell und der Beteiligungsgesellschaft Silver Lake im Volumen von 24,4 Milliarden Dollar vorliegen und prüft derzeit Alternativen dazu.

Michael Dell und Silver Lake bieten 13,65 Dollar pro Dell-Aktie. Blackstone bietet dem "Wall Street Journal" zufolge zwischen 13,65 und 15 Dollar pro Anteilsschein. Die Dell-Aktie war am Freitag mit 14,14 Dollar aus dem Handel gegangenen.

Nokia Zentrale in Espoo, Finnland

Wirtschaft

Nokias Auferstehung: Finnen beleben Handy-Marke wieder

Technik

Apple knickt ein: Weg frei für iPhone-Entsperrung

Technik

Und Action: GoPro kauft zwei Video-Apps