UPC will mehr Home-Office-Betreiber vernetzen

UPC will mehr Home-Office-Betreiber vernetzen

Der österreichische Provider UPC sieht noch Potenzial bei Ein-Personen-Unternehmen, die sozusage das Backbone der österreichischen Wirtschaft bilden. Mit neuen Business-Paketen sollen die nun erreicht werden.

Der Provider UPC will stärker Ein-Personen-Unternehmen (EPU) und Personen, die ganz oder teilweise im Home Office arbeiten, ansprechen. Dazu seien die neuen „Business Fit-Pakete“ von UPC geeignet, meint Olivier Martens, B2B-Leiter bei dem Unternehmen. Man wolle damit etwa Fotografen, Werbetreibende, Berater und Webshop-Betreiber erreichen.

Der Hintergrund: Rund die Hälfte der österreichischen Unternehmen sind EPUs. Wie viele Kunden man genau mit den neuen Angeboten gewinnen will, wird seitens UPC nicht verraten – als Teil eines börsenotierten Konzerns dürften keine Prognosen abgegeben werden. Doch das Unternehmen verweist gegenüber format.at darauf, dass es laut Wirtschaftskammer alleine in Wien an die 57.000 EPUs gebe.

Die Angebote

Konkret handelt es sich also um die Business Fit-Pakete, die monatlich zwischen 55 und 90 Euro exklusive USt. kosten. Darin wären Datenraten von bis zu 120 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload möglich; zudem sind zwei Telefonie-Leitungen, Fernsehen, sowie Support inkludiert.

Auf Nachfrage wurden die drei Pakete von UPC nochmals genauer erläutert. Hier die Details dazu:

Business FIT 30

Kosten: 55 Euro / Monat exkl.
30 Mbit/s Download, 4 Mbit/s Upload (Maximum)
TV: 138 TV-Kanäle, 28 davon HD
MediaBox HD
Wlan
Festnetz: zwei Leitungen

Business FIT 60

Kosten: 70 Euro / Monat exkl.
60 Mbit/s Download, 6 Mbit/s Upload (Maximum)
sonst wie oben

Business FIT 120

Kosten: 90 Euro / Monat exkl.
120 Mbit/s Download, 12 Mbit/s Upload (Maximum)
sonst wie oben

Details zum Support

Wichtig ist für Kunden und speziell für Kleinunternehmer natürlich die Frage nach dem Support. Laut UPC steht jedem Business-Kunden eine telefonische Serviceline für technische Fragen zur Verfügung; für allgemeine Auskünfte gebe es täglich von 7 bis 22 Uhr Auskünfte via Telefon, Mail oder Internet-Chat.

Die Pakete enthalten zudem eine statische IP-Adresse, eine Wunschdomain sowie eine spezielle Cloud-Version von Microsofts Office 365-Paket.

UPC hat nach eigenen Angaben in Österreich rund 729.000 Kunden in den Bereichen TV, Breitband-Internet und Telefonie. Das Unternehmen ist eine Tochter des US-Konzerns Liberty Global Inc. .

Linktipp: Infos zu den Paketen bei UPC .

Business Solution

IT-Experten fordern mehr Geld für Sicherheit

Business Solution

Mobile Apps: Unternehmen schöpfen Potenziale nicht aus

Business Solution

Office 2016: Microsoft eifert Google nach