Samsung mag es leicht: Die Kamera NX mini wiegt gerade einmal 158 Gramm

Gerade einmal 2,25 Zentimeter dick und 158 Gramm ist die neue NX mini von Samsung schwer. Die Kamera bietet dafür 20,5 Megapixel und insgesamt vier Objektive zur Auswahl. Bei der Einbindung sozialer Netzwerke ist die Cam jedoch nicht am Puls der Zeit.

Samsung mag es leicht: Die Kamera NX mini wiegt gerade einmal 158 Gramm

Samsung versucht sich in letzter Zeit vermehrt am Kameramarkt. Mit der neuen Samsung NX mini will der Smartphone-Riese mit der dünnsten und leichtesten Kamera mit Wechselobjektiv punkten. Die Kamera bietet außerdem NFC- und WiFi-Konnektivität. Dementsprechend kostet der Spaß auch gutes Geld: Ab 399 Euro ist das Schmuckstück erhältlich.

Leistungsstarkes Leichtgewicht
Die Samsung NX mini wiegt gerade einmal 158 Gramm (ohne Objektiv) und ist nur 2,25 Zentimeter dick. Hinter dieser dünnen Wand steckt eine 20,5 Megapixel Kamera, mit der bis zu sechs Bilder pro Sekunden geschossen werden können. Die Verschlusszeit beträgt 1/16.000 Sekunden.

Um den Trend der Selfies zu ermöglichen, wurde das 3 Zoll Touchdisplay um 180 Grad drehbar. Dazu gibt es ein 9 Millimeter-Weitwinkelobjektiv. Außerdem besitzt die NX mini eine "Wink Shot-Funktion". Mit dieser muss man für ein Selfie nicht einmal mehr auf einen Knopf drücken. Die Kamera erkennt ein Augenzwinkern und zwei Sekunden später wird automatisch ein Foto geschossen.

Komplizierte Übertragung
Um das neue Selfie auch schnellstmöglich mit Freunden teilen zu können, hat Samsung die Konnektivität via WiFi und NFC verbessert. Die Kamera kann auch eine kabellose Verbindung zu Smartphones und Tablets aufbauen. So ist es möglich, die Bilder auf Photosharing-Seiten, wie Dropbox oder Flickr zu übertragen.

Verschiedene Objektive zur Auswahl
Insgesamt bietet Samsung ab April drei zusätzlich Wechselobjektive an. Dementsprechend unterschiedlich wird der Preis der Kamera sein. Die NX-M 9 mit 27 mm Objektiv wird 499 Euro kosten. Die Standardversion kostet 399 Euro. Wenn man sich für eines der beiden schwächeren Objektive entscheidet, kostet das Stück 279 beziehungsweise 179 Euro.

Gestohlene Pässe, Unfälle und sonstige Ärgernisse können rasch den Urlaub verderben.
#urlaub #reise
 

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Die jüngsten Terroranschläge in Ägypten und der Türkei sorgen für …

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in Schwellenländern die Herzen der Handynutzer erobern. Doch der Plan scheiterte an der enormen Marktmacht des Google-Imperiums.
 

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in …

Die besten Weihnachtsangebote der Mobilfunkbetreiber

Nicht alles was Handybetreiber als Weihnachtsangebot anpreisen ist …

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Filmstar und Erfinderin Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914 in Wien. …