Ray-Ban-Mutter Luxottica designt Google Glass

Luxotticas populäre Marken Ray-Ban und Oakley werden Bestandteil der Kooperation mit Google Glass sein, Details dazu gaben die beiden Firmen noch nicht bekannt. Der tragbare Miniaturcomputer Google Glass soll "high-fashion, lifestyle and innovative technology" in einem sein.

Ray-Ban-Mutter Luxottica designt Google Glass

Der italienische Hersteller von Sonnenbrillen der Marken Ray-Ban und Oakley soll von Google entwickelte Computerbrillen gestalten und vertreiben. Der US-Internetgigant schloss hierzu nach Angaben vom Montag eine Kooperation mit Luxottica ab , um gemeinsam die Geräte der Google-Marke "Glass" mit Internet-Verbindung zu entwerfen. Die Partnerschaft mit dem italienischen Brillenhersteller ist ein deutliches Signal dafür, dass Google am Marktstart von Glass arbeitet.

Finanzielle Details der Vereinbarungen hielten die Unternehmen unter Verschluss. Luxottica erklärte, Ray-Ban und Oakley seien Bestandteil der Kooperation, ohne jedoch weitere Details zu nennen. Laut Google vertraue man auf das Design Know-how und die Vertriebswege der Italiener. Glass-Produkte sollen in den über 5.000 US-Läden des Konzerns angeboten werden, wie Luxottica-Chef Andrea Guerra dem "Wall Street Journal" sagte. Die beiden Unternehmen arbeiten demnach bereits seit dem vergangenen Jahr zusammen. Allerdings vertröstet Google Fans der modischen Sonnenbrillen: Die Lieblings-Oakley oder Ray-Ban wird es morgen noch nicht als Google Glass zu kaufen geben. Bisher haben einige zehntausend Testnutzer in den USA die Datenbrille bekommen. Sie hat eine Kamera und einen kleinen Bildschirm über dem rechten Auge und kann damit Informationen aus dem Internet, Wegbeschreibungen oder Nachrichten anzeigen.

Es wird erwartet, dass Glass zunächst in den USA in den freien Verkauf kommt. Bis zu einem Marktstart in Europa könnte es deutlich länger dauern. Vor allem wegen der Mini-Kamera stößt Glass bei Datenschützern auf Bedenken. Google veröffentlichte vor kurzem sogar Benimmregeln für Nutzer , in denen von heimlichen Foto-Aufnahmen mit der Brille abgeraten wird.

Gestohlene Pässe, Unfälle und sonstige Ärgernisse können rasch den Urlaub verderben.
#urlaub #reise
 

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Die jüngsten Terroranschläge in Ägypten und der Türkei sorgen für …

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in Schwellenländern die Herzen der Handynutzer erobern. Doch der Plan scheiterte an der enormen Marktmacht des Google-Imperiums.
 

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in …

Die besten Weihnachtsangebote der Mobilfunkbetreiber

Nicht alles was Handybetreiber als Weihnachtsangebot anpreisen ist …

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Filmstar und Erfinderin Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914 in Wien. …