Kapitaler Netzausfall bei Drei geht in die Verlängerung

Das Handynetz von Drei ist für ein gutes Zehntel seiner Kunden in Österreich ausgefallen. Ein Server ist defekt. Und am Nachmittag kommt es ganz dick - eine VIP-Veranstaltung am Wiener Stephansplatz wurde abgesagt. Die Leitsprüche des Unternehmens - wie die durchgestrichenen Sager "Das Leben ist kein Wunschkonzert" zeigen die Unfassbarkeit des teilweisen "Blackout" auf.

Kapitaler Netzausfall bei Drei geht in die Verlängerung

Wien. Kunden des drittgrößten Mobilfunkers Hutchison Drei Austria (Drei) müssen sich heute in Geduld üben. Ein Teil des Handynetzes ist ausgefallen. Seit den "frühen Morgenstunden", so die Mitteilung von Drei, können ein Großteil der Kunden nicht mit dem Handy telefonieren oder via Mobile Internet über das Mobilfunknetz surfen.

Betroffen von dem Netzausfall sind laut Drei österreichweit rund 300.000 Kunden. Der Netzausfall ist regional nicht eingrenzbar und kann überall in Österreich auftreten, erklärt Drei. "Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und halten Sie auf dem Laufenden", heißt es auf der Internetseite des Unternehmens.

Funkstille statt Sommercocktail

Für Spannung sorgte auch, ob Drei am Dienstagabend um 17.45 Uhr zum Sommercocktail für VIPs mit Liegestuhl und Ähnlichem noch den Server geflickt bekommt - und nicht nur für Stimmung, sondern auch Funkempfang sorgen kann.

Gegen 14.50 Uhr kam dann die Absage: "Aus aktuellem Anlass müssen wir den heutigen 3Sommercocktail absagen. Nachdem es heute in den Morgenstunden zu einem teilweisen Server-Ausfall gekommen ist, stecken wir derzeit unsere gesamte Energie in die Aufgabe, die Services wieder vollständig herzustellen."

Mit der Einladung war noch ein Miniatur-Liegestuhl geschickt worden, auf dem das Wörtchen Stress durchgestrichen wurde.

Leitsprüche als Flop

Zumindest Schmunzeln muss man derweil über die Leitsprüche von Drei, mit denen die Tarife an Plakatwänden und im Internet gepriesen werden. Mit "Alles hat seine Grenzen." , "Nimm's wie es ist." , "Jetzt ist Schluss." und - man höre und staune - "Das Leben ist kein Wunschkonzert." wird der aktuelle oder gar künftige Kunde auf das Unfassbare eines "Blackout" gewissermaßen bereits vorbereitet. Auch wenn die Sprüche durchgestrichen sind, schmunzeln muss man allemal über die Marketingstrategie, die wohl kaum unpassender sein kann als genau jetzt zum teilweisen Netzausfall.

Netzlieferant von Drei ist der chinesische Telekom- und Netzwerkausrüster ZTE, der auch das Netz von Drei betreibt. Die Störung betrifft allerdings einen Server, der bei Drei steht, heißt es auf Anfrage bei Drei.

Drei hatte als Nummer vier in Österreich im Jänner 2013 den direkten Konkurrenten und drittgrößten Anbieter Orange Austria geschluckt. Derzeit zählt das Unternehmen 3,428 Mio. Kunden und hält bei einem Marktanteil von 26 Prozent. Drei ist eine 100-Prozent-Tochter des Mischkonzerns Hutchison Whampoa aus Hongkong.

Gestohlene Pässe, Unfälle und sonstige Ärgernisse können rasch den Urlaub verderben.
#urlaub #reise
 

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Die jüngsten Terroranschläge in Ägypten und der Türkei sorgen für …

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in Schwellenländern die Herzen der Handynutzer erobern. Doch der Plan scheiterte an der enormen Marktmacht des Google-Imperiums.
 

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in …

Die besten Weihnachtsangebote der Mobilfunkbetreiber

Nicht alles was Handybetreiber als Weihnachtsangebot anpreisen ist …

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Filmstar und Erfinderin Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914 in Wien. …