Inside IFA: Das neue Sony Xperia Z1

Sony hat heute, Mittwoch, auf der IFA in Berlin sein neuestes Smartphone vorgestellt: Das Xperia Z1.

Inside IFA: Das neue Sony Xperia Z1

Bei der ersten großen Pressekonferenz im Rahmen der IFA in Berlin (die offiziell erst am Freitag beginnt), war Sony-Chef Kazuo Hirai angetreten, um seine Überzeugung zu verbreiten, dass Sony den eingeschlagenen Konsolidierungsweg fortschreiten könne. Gerade die Verbindung aus Content (u.a. Filmproduktion, Musik, etc.) und entsprechenden Produkten spreche für den Konzern. Masaru Tamagawa, Europa-Chef von Sony, sprach von Europa als wichtigen Markt für sein Unternehmen. Ein entscheidendes Thema sei dabei die einfache Vernetzung unterschiedlicher Geräte aus diversen Kategorien.

Hirai ging auf die neuen Produkte ein – Zauberwort dabei: "One touch". Das beschreibt die einfache Verbindung und Bedienung von Produkten mit einem einzigen Knopfdruck. Es soll per Ende des Jahres für rund 100 Geräte verfügbar sein; Sony setzt auf den Trend zur einfachen Bedienung komplexer Apparate.

Es bleibt abzuwarten, wie das in der Praxis funktioniert. Immerhin hat der Konzern mit TV, Smartphones, Tablets, Spielkonsole (die neue PS4 war ein Randthema) etc. ein breites Angebot an entsprechender Hardware.

Neben neuen Kameras und Videokameras wurden auch neue Produkte aus der Vaio-Notebook-Reihe von Hirai angekündigt, dazu Lautsprecher und 4k-Fernseher .

Xperia Z1 ist gelandet

Highlight der Marketing-getriebenen Pressekonferenz war aber das neue Xperia-Smartphone, das den einleuchtenden Namen Z1 trägt, da es das Nachfolgegeräte des Xperia Z ist. "Das ist unser heiß ersehntes Xperia Z1", schwelgte Hirai in Eigenlob.

Keine Frage: Das Ding sieht sehr gut aus, der Vorgänger konnte sich in der Spitzengruppe der Android-Smartphones platzieren. Kaufargumente fürs Z1 sind die Qualität des Displays, Funktionen wie "Social life" (Live-Übertragung an Facebook- und andere Freunde) oder Info-eye (eine Art Augmented Reality-App), eine starke Kamera und aufgewertete Benutzeroberfläche.

An das Xperia Z1 können auch Kamera-Aufsätze aufgesteckt werden, mit der laut Hirai "ein sehr gutes Smartphone zu einer tollen Kamera" gemacht werden kann. Diese können auch mit anderen Smartphones verwendet werden.

Ein Test wird zeigen, ob das Gerät hält, was der Konzernchef verspricht.

Gestohlene Pässe, Unfälle und sonstige Ärgernisse können rasch den Urlaub verderben.
#urlaub #reise
 

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Die jüngsten Terroranschläge in Ägypten und der Türkei sorgen für …

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in Schwellenländern die Herzen der Handynutzer erobern. Doch der Plan scheiterte an der enormen Marktmacht des Google-Imperiums.
 

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in …

Die besten Weihnachtsangebote der Mobilfunkbetreiber

Nicht alles was Handybetreiber als Weihnachtsangebot anpreisen ist …

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Filmstar und Erfinderin Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914 in Wien. …