Arbeiten bei Apple: Cook will Verwaltungsrat verjüngen

Die meisten Mitglieder des achtköpfigen Gremiums wurden von Steve Jobs ausgewählt; das Durchschnittsalter beträgt 63 Jahre. Nun braucht der Konzern frischen Wind, um Verbraucher und Investoren wieder begeistern zu können.

Arbeiten bei Apple: Cook will Verwaltungsrat verjüngen

Apple-Chef Tim Cook ( ISIN: US0378331005 ) will einem Bericht zufolge den Verwaltungsrat des Technologiekonzerns verjüngen und dem Gremium seinen Stempel aufdrücken. Cook suche "aktiv" nach möglichen Kandidaten, berichtete das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf informierte Kreise.

Die meisten Mitglieder des achtköpfigen Gremiums seien noch von Apple-Mitgründer Steve Jobs ausgewählt worden und säßen zum Teil bereits seit zehn Jahren im Verwaltungsrat, zwei sogar seit Ende der 1990er Jahre. Der Altersdurchschnitt der sieben unabhängigen Mitglieder betrage 63 Jahre.

Das nächste große Ding

Cook steht derzeit unter wachsendem Druck von Märkten, Investoren und auch Verbrauchern, die alle auf ein neues revolutionäres Apple-Gerät warten. Bei der jährlichen Entwicklerkonferenz des Konzerns Anfang Juni waren lediglich frische Software-Versionen präsentiert worden - das hatte Branchenkenner enttäuscht, die sich vom iPhone-Erfinder die Ankündigung einer Smartwatch erwartet hatten.

Nun soll US-Medienberichten zufolge Apple solch eine internetfähige Uhr, die iWatch, im Herbst vorstellen. Laut Berichten vom Montag hat der Konzern einen früheren Manager des Schweizer Uhrenherstellers Tag Heuer angeworben.

Zudem gibt es seit einiger Zeit Gerüchte, wonach Apple vor Jahresende ein neues iPhone präsentieren wird. Das setzt den Konkurrenten Samsung entsprechend unter Druck; die Koreaner kämpfen mit schrumpfenden Gewinnen und sind ebenfalls unter Zugzwang ( mehr dazu unter diesem Link ).

Von ursprünglich in der IT-Branche weit verbreiteten Gerüchten, dass Apple an einem eigenen Fernseher arbeite, ist inzwischen so gut wie nichts mehr zu hören.

Gestohlene Pässe, Unfälle und sonstige Ärgernisse können rasch den Urlaub verderben.
#urlaub #reise
 

Sicher im Urlaub: Eine App informiert über Reisewarnungen

Die jüngsten Terroranschläge in Ägypten und der Türkei sorgen für …

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in Schwellenländern die Herzen der Handynutzer erobern. Doch der Plan scheiterte an der enormen Marktmacht des Google-Imperiums.
 

Mobile Kapitulation: Firefox OS verschwindet vom Handy

Mit dem Betriebssystem "Firefox OS" wollte Mozilla vor allem in …

Die besten Weihnachtsangebote der Mobilfunkbetreiber

Nicht alles was Handybetreiber als Weihnachtsangebot anpreisen ist …

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Hedy Lamarr- Leinwandgöttin und Erfinderin

Filmstar und Erfinderin Hedy Lamarr, geboren am 9. November 1914 in Wien. …