Daten: "Europa macht die Regeln“

Fabasoft-Vorstand Helmut Fallmann ist politisch höchst aktiv, träumt von einer Cloud-Börse und einem App Store für die öffentliche Verwaltung.

Daten: "Europa macht die Regeln“

Format: Wer sich den öffentlichen Teil Ihres Terminkalenders ansieht und nicht um Ihren Job weiß, könnte glatt einen EU-Politiker dahinter vermuten, so oft sind Sie in Brüssel und auf einschlägigen Events. Geht es da immer um das "Wohl“ europäischer Daten?

Helmut Fallmann: Politiker bin ich sicher keiner, aber Berater der EU-Kommission, und das macht mir unglaublich viel Spaß. Nirgendwo in Europa trifft man so viele intelligente und engagierte Leute wie in Brüssel. Die können noch zuhören. Und es gibt dort noch Diskussionen, wie ich sie bei uns im Parlament oft vermisse.

Wie sieht es aus mit der EU-Cloud und dem europäischen digitalen Binnenmarkt?

Unlängst gab es wieder eine "Consultation on Cloud Computing“. Die Regeln für einen digitalen Binnenmarkt können nur dort entworfen werden. Das ist wie im Straßenverkehr. Sie brauchen Regeln für ein gedeihliches Miteinander. Wenn Sie ein asiatisches oder amerikanisches Fahrzeug in Europa anmelden, befolgen Sie lokale Regeln. Fragen Sie mal Facebook-Nutzer, ob sie einen Vertrag nach europäischem Recht unterschrieben haben. Nein, sie haben einen US-Vertrag ohne europäischen Datenschutz. Das ist der Web-Fehler, den wir derzeit haben.

Lesen Sie den ganzen Artikel in FORMAT Nr. 51/52 2014
Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper-Download

IT-Experten fordern mehr Geld für Sicherheit

Laut einer Studie glauben 88 Prozent der IT-Experten, dass ihre …

Mobile Apps: Unternehmen schöpfen Potenziale nicht aus

Unternehmen nutzen das Potenzial mobiler Apps für Smartphones und Tablet …

Office 2016: Microsoft eifert Google nach

Sicherheit, Zusammenarbeit und Mobilität - mit diesen Schlagworten feiert …

TELEFIT-Roadshow: IT-Wissen für KMU auf Tour durch Österreich

Mit der TELEFIT-Roadshow vermittelt die WKO IT-Wissen an KMU und …