Von Skier bis Helm: Die beliebteste Skiausrüstung

Von Skier bis Helm: Die beliebteste Skiausrüstung

Zu welchen Marken greifen Skifahrer am liebsten? idealo, eine der größten Preisvergleichsplattform Europas, hat die Präferenzen der Skifahrer in den jeweiligen Ländern hinsichtlich Skiausrüstungen und Accessoires unter die Lupe genommen. Wie gut österreichische Sportartikel ankommen.

Die Preisvergleichsplattform idealo.at die Zugriffsraten auf insgesamt 65.000 verfügbare Wintersport-Produkte in den Kategorien Skihelme, Skibrillen, Anoraks, Handschuhe, Skistöcke, Skihosen, Skischuhe und Skier in den jeweiligen Ländern, zwischen September 2016 bis Jänner 2017, untersucht.

Österreicher bevorzugen Skier von Fischer, Atomic und Head

Was die Skier betrifft, bevorzugen Österreicher klar Marken aus dem eigenen Land. Im idealo-Wintersport-Ranking führen drei heimische Marken. Auf Platz 1: Fischer, Platz 2: Atomic und Platz 3: Head. Auch bei den Skischuhen befinden sich gleich drei Österreicher unter den Top 5: Atomic, Dynafit und Head.

Austro-Skistöcke begehrt: Komperdell und Atomic

Bei Skistöcken sind ebenfalls zwei Austro-Marken unter die Top 3: Komperdell und Atomic.

Accessoires aus Deutschland beliebt

Anders bei den Accessoires: Hier setzen die Österreicher am liebsten auf deutsche Produkte. Bei Skihelmen und Skibrillen belegen Alpina und Uvex jeweils die ersten Plätze. Bei Anoraks und Hosen, genauso wie bei Handschuhen, greifen Österreicher ebenfalls zu Produkten „Made in Germany“ – hier stehen Ortovox, Schöffel und Leki ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Deutsche und Italiener bevorzugen Skier und Skischuhe aus Österreich

Deutsche wiederum interessieren sich für österreichische Skier und den Skischuhe, alles voran Atomic, Head und Fischer. Auch die Italiener mögen Wintersportartikel aus Österreich. Vor allem bei Skiern, Skischuhen und Stöcken greifen Italiener gern zu österreichischen Marken. Eindeutige Favoriten sind Atomic, Head und Dynafit.

Franzosen bleiben französischen Marken treu

Franzosen kaufen am liebsten ihre Sportausrüstung und auch Accessoires aus dem eigenen Land. Bei fünf der insgesamt acht untersuchten Produktkategorien finden sich französische Marken auf Platz 1: Bollé bei den Helmen, Salomon bei Anoraks, Hosen und Schuhen sowie Rossignol bei Skiern. Lediglich bei Skistöcken ist ein österreichisches Produkt am beliebtesten. Das ist die Marke Komperdell.

Wirtschaft

Ankick für Österreichs Fußballklubs zum globalen Spiel

Stil

Zwei Wienerinnen gründen Start-up für Online-Geburtsvorbereitung

Wirtschaft

"Wer drittklassige Manager beschäftigt, darf sich nicht wundern, zu scheitern"