Business Lunch: Pizza Mari' und Disco Volante

Business Lunch: Pizza Mari' und Disco Volante

Pizza aus dem Holzofen gibt es in der Pizza Mari' und der Disco Volante.

Ob alleine, mit den Kollegen oder zu einem geschäftlichen Termin: Schnell, gesund und schmackhaft soll ein Mittagessen sein. Format.at testet sich in der Serie "Business Lunch" durch das Mittags-Angebot der Gastronomie. Heute: Pizza Mari', Leopoldsgasse 23a, 1020 Wien und Disco Volante, Gumpendorferstraße 98, 1060 Wien.

Pizza wie in Neapel ist hierzulande schwer zu finden. Ganz nah kommt dem italienischen Original aber die Pizza Mari' beziehungsweise deren Ableger Disco Volante. Mehl, Mozzarella und Tomaten sowie Pizzabäcker werden dafür eigens aus Italien importiert und selbstverständlich wird nur im Holzofen gebacken. Ansonsten pflegt die Pizzeria einen regionalen Bezug: Fleisch und Wein sind aus der Wiener Umgebung und die Kombination macht sich gut.

Das schlichte Schulkantinen-Flair bestimmt beide Pizzerie, Mittags gibt es mehr Platz, abends sitzt man recht gedrängt aneinander. Für ein Mittagessen unter Kollegen oder den Pizzahunger to go kein Problem, die Raumakustik ist für Besprechungen oder Termine jedoch nicht geeignet.

Gemischter Salat und grüne Oliven

In der Disco Volante gibt es grüne Oliven aus Süditalien, das Schälchen um 2,40 Euro. Gemischter Salat mit Fenchel, Rucola, Blattsalaten, Karotten und Pomodorini zum selber marinieren um 2,80 Euro. Frisch, knackig und ausgewogen zusammengestellt, so lässt sich jede Pizza zu Mittag aufwerten.

Pizza mit Fenchelsamen-Hauswurst

Neapel trifft Niederösterreich. Quasi Fusionsküche: Die Fenchelsamen-Hauswurst von der Fleischerei Dormayer aus Langenenzersdorf macht sich hervorragend auf der italienischen Margherita-Unterlage. 9,20 Euro kostet die Pizza. Eine klassische Margherita gibt es ab 7,20 Euro. Der Rindskamm auf der "Egidio" kommt von der Fleischerei Ringl auf der Gumpendorferstraße schräg gegenüber.

Panna cotta mit Himbeersauce

Es gibt eine herzeigbare Auswahl verschiedener Torten und Panna cotta zum Dessert. Die Panna cotta wird mit einer Himbeersauce oder Pistazien hübsch angerichtet. Ein kleines, feines Dessert. Geschmacklich haut es nicht um. Es schmeckt einfach süß und fettig aber Vanille oder sonstige Gewürze sind nicht herauszuschmecken. Ab 3, 20 Euro.

Schokolade-Nuss-Torte

Die Kuchen sind alle im Grunde einfache Rührkuchen mit ordentlich Fett und Eiern, also schön saftig und voll im Geschmack. Dass statt Mehl Mandel- oder Nussmehl verwendet wird, macht das Ergebnis noch feiner. Ob eher schokoladig, zitronig oder mit Ricotta, sie sind allesamt geschmacklich zu empfehlen. Für den Preis von 2,90 Euro pro Stück ist aber leider etwas Schmerz dabei - vor allem, weil die Portionierung seit kurzem kleiner ausfällt.

Espresso von Passalacqua

Der Kaffee in den Pizzerie ist ordentlich und empfehlenswert und daher kann man die Örtlichkeiten auch am Nachmittag zur Jause aufsuchen. Den Espresso gibt es mittags nach der Pizza um einen Euro, regulär kostet er zwei Euro.

Es gibt gute Tage und schlechte Tage, auch in der Pizzeria. Manchmal ist der Boden nicht gar so knusprig und manchmal ist der Service kurz angebunden. Manchmal gibt es aber auch außergewöhnlich hilfsbereite und nette Mitarbeiter. Gute Pizza findet man aber so oder so am ehesten hier.

FORMAT-WERTUNG:

Ambiente: Kollegen/to go
Preis: Pizza ab 7,20 Euro
Zeit: 35 Minuten
Qualität: 8 (10)

Info:

Pizza Mari'
Leopoldsgasse 23a
1020 Wien
www.pizzamari.at
Dienstag bis Freitag Pizza zu Mittag von 12 bis 15 Uhr.
Reservierungen telefonisch 0676/687 4994 oder via office <AT> pizzamari.at

Disco Volante
Gumpendorferstraße 98
1060 Wien
www.disco-volante.at
Pizza gibt es täglich Mittags von 12 bis 15 Uhr. Achtung Sommerpause!
Reservierungen nur via Email prenotazioni <AT> disco-volante.at

Stil

Sterben war gestern: Ist Altern besiegbar wie die Pest?

Modezar Karl Lagerfeld

Stil

Erster Karl Lagerfeld-Store Österreichs in Wien eröffnet

Chrono Award

Jetzt Lieblingsmodelle wählen und gewinnen!