Thomas Prinzhorn warnte Grasser vor Karlheinz Muhr – Warum?

Thomas Prinzhorn warnte Grasser vor Karlheinz Muhr – Warum?

Thomas Prinzhorn warnte KHG vor dem Investmentbanker Karlheinz Muhr. Die Polizei fragte: Warum?

" Ich hatte damals mit Karl-Heinz Grasser gesprochen und meine Bedenken zur Person Karlheinz Muhr geäußert “, erzählte Thomas Prinzhorn (Bild) der Polizei im Vorjahr als Zeuge in der Buwog-Affäre. " Unmittelbar darauf hat mich Karlheinz Muhr angerufen, beschimpft und mich auf das Gröblichste beleidigt. “ Die Muhr-Firma Volaris sollte Subberater der Investmentbank Lehman Brothers bei der Buwog-Privatisierung werden.

Prinzhorn hatte Zweifel an Muhrs Integrität. " Meine Bedenken zur Person Karlheinz Muhr waren aufgrund meiner Erfahrungen in Amerika mit Investmentbankern begründet und auf meinem persönlich nicht gerade hervorragenden Eindruck von der Person Karlheinz Muhr. “

Der Industrielle sollte recht behalten. Als ein Zivilrichter im Jänner 2012 mehr über Muhrs Buwog-Rolle wissen wollte, wurde das deutlich. " Der Verhandlungsrichter hat in (…) 15 Minuten mehrere Anläufe gemacht, um eine Antwort zu erhalten, was Volaris für Lehman um 433.820 Euro geleistet habe “, steht im Gerichtsprotokoll. " Trotz dieser Bemühungen des Richters (sei Muhr) nur in der Lage gewesen, einzelne Wörter, die in ihrer Gesamtheit keinen Sinn ergeben haben, zu äußern. “ Muhr sagte zum Zivilrichter: " Volaris hat diese Rechenmodelle nicht persönlich übergeben, wir haben das nur mündlich mit Vertretern von Lehman besprochen. Es gibt nichts Schriftliches. “ Sehr mysteriös, zumal Muhr bei Lehman keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Im Korruptions-U-Ausschuss - dem Muhr als einziger Buwog-Zeuge fernblieb - sagten Lehman-Berater aus, dass sie nicht wüssten, was Muhr beigetragen hatte.

Diese Woche startet der Prozess Karl-Heinz Grassers gegen seine Steuerberatung Deloitte.
 

Grasser

Leidgeprüfte Prüfer

Der Staatsanwalt wühlt sich durch Dokumente aus Liechtenstein. Die FORMAT vorliegenden Kontounterlagen, Polizeiberichte und Treuhandverträge belasten Karl-Heinz Grasser.
#grasser #buwog
 

Grasser

FORMAT-Leaks: Die geheimen Grasser-Verträge

Der Sachverständige zeigt im Buwog-Gutachten die Beteiligung von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Walter Meischberger und Ernst Plech auf.
#Grasser #Buwog
 

Grasser

Grasser und das Buwog-Gutachten: Täuschung durch unwahre Angaben

Manfred Ainedter, der Rechtsanwalt von Karl-Heinz Grasser, sieht in dem Gutachten zur Buwog-Affärfe keinen Beweis für Provisionszahlungen an den ehemaligen Finanzminister
#Grasser #Buwog
 

Grasser

Causa Buwog: Hunderte neue Kontoauszüge, Grasser-Anwalt erwartet dennoch Einstellung