Wie komme ich an Mittel aus dem 15-Mrd.-Euro-Corona-Hilfsfonds?

Ab dem 8. April steht für Unternehmen ein mit 15 Milliarden Euro dotierter Hilfsfonds parat, über den staatliche Garantien und steuerliche Zuschüsse ausgegeben werden. Für Tourismusfinanzierungen gibt es Unterstützung seitens der Hotel- und Tourismusbank ÖHT. So kommen Sie an Unterstützungszahlungen.

Wie komme ich an Mittel aus dem 15-Mrd.-Euro-Corona-Hilfsfonds?

Für größere Unternehmen steht ab 8. April der Corona-Hilfsfonds parat, der mit 15 Milliarden gefüllt ist. Entgegen ersten Plänen wird es nicht „nur“ Kredite und Haftungen geben, sondern auch nicht rückzahlbare Zuschüsse zum Umsatzverlustausgleich. Dieser große Topf enthält zwei unterschiedliche Maßnahmen.

1. Garantie der Republik

Die Republik gibt Garantien über 90 Prozent der Summe aufgenommener Betriebsmittelkredite. Grundlage für die Höhe ist der festgestellte Liquiditätsbedarf des Unternehmens. Dafür soll es ein Berechnungsmodell geben, das in Kürze vorgestellt werden soll. Voraussetzung für die Garantie ist es, keine Manager-Boni oder Dividenden auszuzahlen. Die Laufzeit liegt bei fünf Jahren und kann um weitere fünf Jahre verlängert werden.

2. Steuerfreier Zuschuss

Die zweite Maßnahme sind steuerfreie Zuschüsse von bis zu 75 Prozent folgender Fixkosten: Mieten, Versicherungsprämien, Zinsaufwand, Linzenzkosten, Strom-, Gas, Telefon- und Internetkosten sowie Unternehmerlohn. Dazu gehört aber auch „verdorbene Ware“, die mindestens 50 Prozent an Wert verloren hat.

Voraussetzung ist ein Umsatzausfall von zumindest 40 Prozent für das Gesamtjahr. Bei 40 bis 60 Prozent Ausfall werden 25 Prozent ersetzt, bei 60 bis 80 Prozent ist es die Hälfte, bei 80 bis 100 Prozent sind es 75 Prozent. Abgerechnet wird erst nach dem Wirtschaftsjahr 2020.

Eine wichtige Voraussetzung ist auch: Unternehmen müssen „sämtliche zumutbaren Maßnahmen“ setzen, um die Arbeitsplätze zu erhalten.


Tourismusfinanzierungen

Für Tourismusfinanzierungen hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus gemeinsam mit der Österreichischen Hotel und Tourismusbank (ÖHT) ein Maßnahmenpaket geschnürt. Dieses besteht aus der Besicherung von Überbrückungsfinanzierungen der Hausbanken mit Haftungen der ÖHT und der Kostenübernahme der einmaligen Bearbeitungsgebühr und der Haftungsprovision.

Dabei gewährt die ÖHT den antragsstellenden Betrieben eine Bundeshaftung i.H.v. 80% zur Besicherung neu aufzunehmender Überbrückungskredite (Kontokorrentkredite). Das erklärte Ziel dieser Soforthilfemaßnahme ist, die Liquidität von Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft trotz Umsatzrückgängen aufrecht zu erhalten, bestehende Arbeitsplätze zu sichern, Insolvenzen zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Betriebe ihre operative Geschäftstätigkeit aufrecht erhalten können.

Antragstellung

Die Antragstellung über Website der staatlichen Förderbank aws unter dem folgenden Link:
https://www.aws.at/aws-ueberbrueckungsgarantien/

Tourismusbetriebe wenden Sie sich bitte an die Österreichische Hotel- und Tourismusbank ÖHT.
https://www.oeht.at/produkte/coronavirus-massnahmenpaket-fuer-den-tourismus/
hotline <AT> oeht.at

ÖGVS -TEST: Österreichs Beste Gasanbieter

Energielieferant easy green energy gewinnt den ÖGVS-Test zu GASANBIETERN. …

ÖGVS-Test: Die besten Kfz-Versicherer 2021

Den ÖGVS-Test zu Kfz-Versicherungen gewinnt Zurich Connect vor Zurich und …

trend-Umfrage: Urlaub und Wünsche im Jahr 2021

Ihre Pläne für das zweite Halbhjahr 2021: Wir würden uns sehr freuen, …

ÖGVS-Test: Konten & Karten im Härtetest

Die Erste Bank gewinnt unter den österreichweit tätigen Filialbanken den …