TEDxVienna 2015: Speaker, Programm und Tickets zu gewinnen

TEDxVienna 2015: Speaker, Programm und Tickets zu gewinnen

Auf format.at finden Sie alle Informationen zur TEDxVienna 2015, inklusive Kurz-Biografien der Speaker, Programm und Highlights des Vorjahres. Außerdem verlosen wir zwei Tickets für das ausverkaufte Event.

Die meisten Konferenzen sind recht langweilig; Redner lesen unmotiviert ihre Notizen von schlecht gestalteten Powerpoint-Folien ab, ein Austausch zwischen Experten und Publikum findet meist nicht statt und die Gäste der Veranstaltung kämpfen angesichts der elendig langen Vorträge gegen das Einschlafen.

Eine Antithese dazu sind die TED-Konferenzen: Hier hat jeder Vortragende nur 18 Minuten Zeit, um seine Idee auf den Punkt zu bringen; inhaltlich liegt der Fokus auf Innovationen aus den Bereichen Technologie, Kultur und Design, aber auch wirtschaftliche und politische Themen landen immer öfter auf der Tagesordnung. Gestartet wurde das Konzept 1984 in den USA, seit 2012 gibt es mit der TEDx Vienna auch einen Ableger in Wien.

Das Motto 2015: Was wäre, wenn…?

Die TEDxVienna 2015 findet am 31. Oktober von neun bis 21 Uhr in den feudalen Räumlichkeiten des Volkstheater Wien (Neustiftgasse 1) statt. Sie ist bereits ausverkauft, bei einem Gewinnspiel von format.at können kreative Menschen jedoch noch Restkarten ergattern (siehe unten).

Das Motto der heurigen Konferenz lautet „What if“ („Was wäre, wenn?“). Die vier Themenblöcke drehen sich daher um Herausforderungen für die Gesellschaft und ihre Individuen, um politische und wirtschaftliche Systeme, um den Faktor Mensch und um innovative Erfindungen. Vergangenes Jahr lautete das Motto „Brave New Space“.

Rückblick zu den Highlights 2014

Lust for Life: Porno wie im echten Leben

Atomkraft – die saubere Energie der Zukunft?

Romantik und Kapitalismus – ein regelrechtes Traumpaar

Projekt „Hypotopia“ zeigt das wahre Ausmaß der Hypo-Rettung

Ausgewählte Speaker der TEDxVienna 2015

Christian Felber – „What if the Common Good was the Goal of the Economy?“

Christian Felber ist ein in Wien lebender freier Journalist, Gründer von Attac Austria, weltweit anerkannter Redner, zeitgenössischer Tänzer, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien und Autor mehrerer Bestseller. Sein Buch „Geld – Die neuen Spielregeln“ wurde zum besten Business-Buch des Jahres 2014 gewählt. In seinem TEDx-Talk stellt er sein eigens entwickeltes Wirtschaftssystem „Gemeinwohl-Ökonomie“ vor, das bereits in über 40 Ländern Widerhall gefunden hat.

Jannike Stöhr – „What I Learned for Life by Testing Thirty Different Jobs in a Year“

Jannike Stöhr hatte alles – einen guten Job, Freunde, sie konnte viel reisen. Trotzdem wurde sie nie ganz glücklich – und das obwohl sie etliches ausprobiert hat (Wallfahrt, Dankbarkeitstagebuch...). Als ihr Vater an Krebs erkrankte, hat sie sich entschieden, ihren Job zu wechseln. Um den richtigen zu finden, hat sie innerhalb eines Jahres 30 verschiedene Berufe ausgeübt. Im Wiener Volkstheater bilanziert Stöhr ihre außergewöhnliche Erfahrung.

Kyle MacDonald – „How to Trade a Red Paperclip for a House“

Kyle MacDonald hat mehr als hunderttausend Bäume gepflanzt, über tausend Pizzas geliefert und einen Skorpion gegessen. Und auch eine rote Büroklammer gegen ein Haus eingetauscht. Durch dieses soziale Experiment wurde der Kanadier berühmt, er wird aber auch für seine inspirierenden und zugleich ausgefallenen Ideen und Bemühungen geschätzt. In seinem TEDx-Talk widmet er sich seinem bemerkenswerten Büroklammer-Projekt.

Matt Wall – „What if we could Crack the Brain“

Matt Wall ist Neurowissenschaftler und Forscher der funktionellen Magnetresonanztomographie, der seinen Forschungsschwerpunkt auf Vision, Schmerzen und Psychopharmakologie legt. Derzeit arbeitet er unter anderem mit Imperial College London, University College London, Queen Mary University of London, Durham University oder Royal Holloway zusammen. In seinem TEDx-Vortrag gibt er einen Überblick über die aktuellen Gehirn-Lesetechnologien und deren Zukunft.

Filip Malinowski – „The Chance in Climate Crisis“

Filip Malinowski ist ein erfolgsgekrönter polnisch-österreichischer Dokumentarfilm-Regisseur. Seit mehr als zwei Jahren setzt er sich ausführlich mit dem Klimawandel auseinander. Das Ergebnis ist der Dokumentarfilm „The Conference“, der die UN-Klimakonferenz 2015 in Paris thematisiert. Im Wiener Volkstheater möchte Malinowski alle Facetten des Klimawandels beleuchten, mit allen Herausforderungen und Chancen, welche dieser mit sich bringt.

Mike Rugnetta – „Post-Network“

Mike Rugnetta ist Komponist, Programmierer und Web-Show-Moderator. Er präsentiert die preisgekrönte Show „Idea Channel“ auf YouTube sowie den Podcast „Reasonably Sound“, der sich mit Themen rund um Schall und Ton beschäftigt. Bei seinem TEDx-Vortrag dreht sich alles um Netzwerke und darum, wie sie ihren Weg in unser Leben gefunden haben.

Michael Herold – „What I would tell my 10-year-old self”

Bereits als kleines Kind wurde Michael Herold mit einer neuromuskulären Krankheit diagnostiziert. Es wurde ihm gesagt, dass er nie ein normales Leben führen wird – was sich später als wahr herausstellte. Denn Herold führt alles andere als ein normales Leben. Er arbeitete an Filmen wie „Die Pinguine aus Madagaskar“ und „Kung Fu Panda“ mit, bereiste die Welt mit Rollstuhl und Rucksack, sprang von Hochhäusern und aus Flugzeugen. Sein TEDx-Talk gibt Einblick in das, was er seinem 10-Jährigen selbst nun gerne sagen würde.

Katharina Unger – „Bugs in your Home: Designing Nature for Humans“

Katharina Unger ist im ländlichen Österreich mit Hühnern, Kühen und Pferden aufgewachsen. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Design-Studium arbeitet sie nun weltweit als Industriedesignerin und Unternehmerin. Derzeit lebt sie in Hongkong und entwickelt dort die erste automatisierte Insektenfarm der Welt, die sie auch in ihrem TEDx-Vortrag thematisiert.

TEDxVienna 2015: Programm

09:00 - 10:00: Registration | Welcome Drink

10:00 - 12:15: Erste Talk-Session: Challenges

Opening Act: Performance
Matthew Cooke: What if everything we are doing is wrong?
Filip Malinowski: What if the climate crisis actually is an opportunity?
Gernot Grömer: What if you had a day on Mars?
Alexander Betts: What if refugees helped themselves and enriched their host societies?
Salah Ammo: What if you were a refugee?

12:15 - 13:30: Lunch Break

13:30 - 15:25: Zweite Talk-Session: Systems

Olga Murray: What if you could live a joyful and vibrant life at any age?
Christian Felber: What if the common good was the goal of the economy?
George Nimeh: What if there was no advertising?
Jannike Stöhr: What if discovering the job market meant discovering yourself?
Kyle MacDonald: What if you could trade a paperclip for a house?
Mike Rugnetta: What if there is something beyond the network?

15:25 - 16:10: Sweet Break

16:10 - 18:05: Dritte Talk-Session: Humans

Vanessa Kisuule: What if we are losing the humanity in arts?
Gabriela Barreto Lemos: What if we were the size of an atom?
Oskar Aszmann: What if we could become transhumans?
Michael Herold: What if I had a time machine?
Paul Knoepfler: What if my neighbor's kid was genetically modified?

18:05 - 18:50: Energy Break

18:50 - 20:50: Vierte Talk-Session: Inventions

Eduardo Kac: What if art can truly create biological life?
Katharina Unger: What if this device could change your eating habits?
Lalita Prasida: What if we could clean waste water with corn cobs?
Mnozil Brass: Performance
Eugenia Cheng: What if mathematics is the answer to progress?
Matt Wall: What if we could really read the brain?
Cosmo Scharf: What if we'll all be living in the Matrix in the future?

20:50 - 21:30: Kick-Off Drink

21:30 - open end: Afterparty im Café Leopold

Gewinnspiel: 2 Karten für TEDxVienna 2015 gewinnen

Für das restlos ausverkaufte Event verlost format.at zwei Eintrittskarten. So können Sie gewinnen: Werden Sie Fan von format.at auf Facebook, vervollständigen Sie den Satz „What if…“ („Was wäre wenn…“) und posten Sie das Ergebnis auf unsere Facebook-Wall.

Sie können das Format ihres Postings dabei frei wählen; auch Fotos, Zeichnungen oder Videos sind erlaubt. Die beiden kreativsten Beiträge erhalten einen Code zur Registrierung des Gratis-Tickets.

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Steuertipps

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Karrieren

11 Tipps für einen besseren Start in den Arbeitstag

Service

IBAN-Kontonummer ab 1. Februar 2016 Pflicht - das Ende von BIC