Steuer auf selbst verbrauchten Solarstrom könnte fallen

Steuer auf selbst verbrauchten Solarstrom könnte fallen

Diese Neuregelung kommt bei den Ländern aber offenbar nicht gut an. Die Energiereferenten aller Bundesländer lehnten nun diese Steuer ab. Das könnte auch den Bund zum Einlenken bringen.

"Die Steuer muss rückgängig gemacht werden", poltert etwa der Salzburger Energielandesrat Josef Schwaiger. „Die Verunsicherung der Leute ist groß.“ Er fürchtet zudem, dass die Steuer, wenn sie sich einmal für die Regierung bewährt hat, sogar noch steigen könnte.

Finanzminister Michael Spindelegger und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hatten sich Einnahmen in Höhe von 7,5 Millionen Euro von der Solarstromsteuer erhofft.

Die Bundesländer fordern zudem, dass es gesetzliche Änderungen geben müsse, um die Genehmigung von Photovoltaik-Anlagen auf Mehrparteienhäusern zu ermöglichen.

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Steuertipps

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Steuern

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Start-ups

Steuern sparen für Anfänger: Zehn Tipps für Start-ups