Finanztransaktionssteuer: Experten warnen vor Liquiditätsengpässen

Finanztransaktionssteuer: Experten warnen vor Liquiditätsengpässen

Die Deutsche Kreditwirtschaft und die belgische Finanministerin üben scharfe Kritik an der geplanten Einführung der Finanztransaktionssteuer. Der Analyse der Kreditwirtschaft zufolge würde dadurch nicht nur das Bankengeschäft massiv geschädigt. Die Steuer hätte auch massive Auswirkungen auf die Liquidität von Staatsanleihen

Bisher haben sich elf EU-Mitgliedsstaaten, darunter auch Österreich und Deutschland, darauf geenigt, die umstrittene Steuer einzuführen.

Handel mit Liquidität unter den Banken würde zum Erliegen kommen

Der Vorwurf der Kreditwirtschaft: Auch viele Geschäfte, die für die Risikosteuerung der Kreditinstitute unerlässlich sind, wie etwa der Liquiditätsausgleich unter den Banken, würden von der Steuer betroffen sein. Die Verbände befürchten ein Austrocknen dieses Liquiditätsmarktes in dem sich die Banken untereinander Geld borgen. Denn im Gegenzug für das Geld leihen sich die Banken Sicherheiten in Form von Wertpapieren.

Auch Belgien schlägt in die selbe Kerbe. Die vorgeschlagene Steuer “unterschätzt die Auswirkungen auf die Marktliquidität”, heißt es in einer zweiseitigen Analyse, die von Anne Leclercq, Direktorin für Treasury und Kapitalmärkte im belgischen Finanzministerium.

Auch die EZB-Kontaktgruppe für den Anleihemarkt warnte Anfang Mai, der Vorschlag würde die Banken belasten und zu Verwerfungen an den Märkten führen.

EZB wird noch stärker als bisher zum Liquiditätsspender

"Dieser Markt ohne Sicherheiten ist nach der Finanzkrise schon damals zum Erliegen gekommen. Würde jetzt dieser Markt besteuert, bliebe den Instituten nur der Weg zu steuerbefreiten Geschäften mit der EZB, die dann noch mehr in die unerwünschte Rolle des generellen Liquiditätsspenders hineingedrängt würde", so dazu eine Aussendung der Deutschen Kreditwirtschaft.

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Steuertipps

Fruchtgenussrecht: So sichern Sie sich Einfluss und Einnahmen

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Steuern

Zehn Tipps für den Steuerausgleich

Start-ups

Steuern sparen für Anfänger: Zehn Tipps für Start-ups