Tokio für Anfänger

Tokio für Anfänger

Dass Tokio die großartigste Stadt der Welt ist, können nur jene bezweifeln, die noch nie dort gewesen sind. Höchste Zeit also, diese überwältigende Metropole zu entdecken.

Neulich in Tokio. In den Zeitschriftenläden liegt die erste Ausgabe der neuen Stadtzeitschrift "Time Out Tokyo“ auf. Coverzeile: "This is Tokyo, the Greatest City on Earth“. Wer kann dem schon widersprechen?

Es nicht zu übersehen: Tokio boomt. Mode, Design, Kulinarik, Architektur, Popkultur - es gibt kaum einen Bereich von Kunst und Lifestyle, in dem Japan nicht den Ton angibt. Städte wie New York oder wie die Metropolen der Alten Welt nimmt hier keiner mehr ernst, wenn es überhaupt Konkurrenz gibt, dann kommt sie aus dem ostasiatischen Raum. Seoul, Taipeh, vielleicht auch Hongkong. Hier zehn Facts, die man als Tokio-Neuling wissen sollte:

1. Nein, Tokio ist nicht verstrahlt.

Vorab gleich die Antwort auf jene Frage, die potentielle Tokio-Besucher zuerst stellen: Wie sicher ist die Stadt? Die Antwort: Messungen haben ergeben, dass man in Tokio weniger Strahlungen und Belastungen ausgesetzt ist als in so mancher europäischen Stadt.

2. Tokio ist riesig.

Und ob! Das ist der größte Ballungsraum der Welt mit rund 35 Millionen Einwohnern. Jeden Tag nutzen knapp acht Millionen Menschen die Metro.

3. Tokio ist sehenswert.

Es stimmt: Tokio hat nicht viele ikonische Sehenswürdigkeiten, die jeder sofort mit der Stadt assoziieren könnte. Macht nichts. Zu sehen gibt es dennoch mehr als genug: Tempelanlagen, Schreine, Museen, modernistische Architektur, Parkanlagen.


Bild: © Yuya Shino / Reuters

4. Tokio hat mehr Michelin-Sterne als irgendeine andere Stadt, Paris inklusive.

Als Michelin 2007 seinen ersten Tokio-Guide veröffentlichte, erklärte der damalige Michelin-Chefredakteur Jean-Luc Naret Tokio zur "Welthauptstadt der Gastronomie“. Die Dominanz von Paris war beendet. An dem Befund hat sich bis heute nichts geändert. Auch 2014 hat Tokio die Nase vorn.

5. Sushi ist kein Fastfood.

Auch wenn es bei uns in Europa bisweilen den Anschein erweckt: Sushi ist kein Fastfood. Ganz im Gegenteil. Die besten Sushi-Restaurants sind Gourmettempel und ihre Küchenchefs sind Stars. Zwei Beispiele: Sukiyabashi Jiro Honten mit Küchenchef Jiro Ono und Sushi Yoshitake mit Küchenchef Masahiro Yoshitake. Da kann ein Sushi-Menü schon mal mehr als 200 Euro pro Person kosten.


Bild: © Issei Kato / Reuters

6. Tokyo is Shopper’s Paradise.

Die besten Einkaufsgegenden sind die Ginza (hier findet man die großen Labels, aber auch Avantgardistisches wie den Dover Street Market), Omotesando (jünger und frischer als die Ginza), das jugendliche Shibuya und das neue In-Viertel Daikanyama. Unbedingt sollte man die großen Kaufhäuser wie Mitsukoshi oder Isetan besuchen.

7. Tokio ist teuer.

Ja, das stimmt. Laut einer aktuellen Mercer-Studie ist Tokio - nach Luanda und Moskau - die drittteuerste Stadt der Welt. Anders als bei Luanda und Moskau, kann man bei Tokio sagen: Qualität hat halt ihren Preis.

8. Die Metro ist kein Mysterium.

Das Prinzip ist einfach. Jeder Linie ist einen (lateinischen) Buchstabe zugeordnet, jeder Station eine Zahl. Die Metro von Tokio ist einfacher zu navigieren als die Pariser Metro oder die Londoner Tube.


Bild: © Issei Kato / Reuters

9. Der "Eiffelturm“ von Tokio ist höher als der von Paris.

Der "Eiffeltum“ von Tokio heißt Tokyo Tower, er ist 333 Meter hoch, neun Meter höher als das Vorbild in Paris. Er ist nahezu von jedem Ort der Stadt zu sehen und in der Nacht leuchtet er eindrucksvoll. Von oben hat man einen großartigen Blick über die Stadt; das sollte man sich nicht entgehen lassen.

10. Tokio wurde 28-mal zerstört.

Selbstverständlich nicht in echt. Bloß in den legendären Godzilla-Filmen. Also: Vorsicht vor dem grünen Monster, das aus dem Meer steigt.

Auch gut zu wissen

Anreise.
Geht am schnellsten und bequemsten mit Austrian Airlines. Tägliche Flüge, tagesaktuelle Preise unter austrian.com
Hotel.
Am liebsten wohne ich im Grand Hyatt im Stadtteil Roppongi Hills. Zu den Hotelrestaurants zählt auch das wunderbare Kaiseki Restaurant Shunbou .
Shopping.
Mein Lieblingsshop ist Tokyu Hands : "Hier findest du alles, was du brauchst“, ist das Motto: Schreibwaren, Elektronik, Spiele etc.

Leben

Reiseziele: Wo die Österreicher am liebsten Urlaub machen

Leben

Das Ranking der sichersten Fluglinien der Welt

Leben

Reisetipp: Wie man die günstigsten Flüge bucht