ÖBB-Vorteilscard: Familien dürfen künftig vier Kinder haben

ÖBB-Vorteilscard: Familien dürfen künftig vier Kinder haben

Mit der ÖBB Vorteilscard Family können zwei Erwachsene nun bis zu acht Kinder mitnehmen. Die Kinder müssen auch nicht mit den Erwachsenen verwandt sein. Einzige Bedingung: Die Zahl der mitgenommenen Kinder muss bei der Buchung bekanntgegeben werden.

Mit einer ÖBB Vorteilscard Family können ab 1. September bis zu vier Kinder zwischen sechs und 14 Jahren kostenlos mitgenommen werden. Bisher konnte man nur zwei Kinder mitnehmen, teilte die ÖBB am Sonntag mit. Kinder unter sechs Jahren fahren im Tagverkehr ohnehin gratis mit. Die Vorteilscard Family kostet 19 Euro für ein Jahr.

Die Kinder müssen auch nicht mit den Erwachsenen verwandt sein, zwei Erwachsene können somit bis zu acht Kinder mitnehmen. Einzige Bedingung: Die Zahl der mitgenommenen Kinder muss bei der Buchung bekanntgegeben werden.

Außerdem wird es in den ÖBB-Nachtreisezügen Wien - Hamburg - Wien von Oktober bis Dezember 2014 einen Aktionspreis für ein eigenes Liegewagenabteil geben.

Leben

Reiseziele: Wo die Österreicher am liebsten Urlaub machen

Leben

Das Ranking der sichersten Fluglinien der Welt

Leben

Reisetipp: Wie man die günstigsten Flüge bucht