Kerzner plant erstes Atlantis-Hotel in China

Kerzner plant erstes Atlantis-Hotel in China

Der US-Hotelkonzern Kerzner will in Kooperation mit dem chinesischen Konzern Fosun das erste Luxusresort der Marke Atlantis in China errichten.

Das „Atlantis Resort Haitang Bay“ soll 2016 fertig gestellt sein und rund 1300 Zimmer bieten. Das Hotel am Südchinesischen Meer soll unter anderem einen Wasser-Funpark und Themenrestaurants haben, der Baubeginn soll schon Ende dieses Jahres erfolgen. Geplant wurde das dominante Gebäude vom New Yorker Architekturbüro Brennan Beer Gorman, das schon für andere Atlantis-Projekte verantwortlich zeichnete.

Bisher gibt es zwei Atlantis-Hotels, jeweils im mehr als nur imposanten Stil errichtet: Das Altlantis The Palm in Dubau und Atlantis Paradise Island auf den Bahamas. Die Kerzner-Gruppe betreibt zudem unter dem Markennamen One&Only-Resorts sieben Luxusresorts auf den Bahamas, in Mexiko, auf Mauritius, den Malediven, in Südafrika und Dubai. Die Fosun-Gruppe zählt zu den größten nichtstaatlichen Unternehmen Chinas und ist unter anderem im Versicherungswesen tätig.

Google Maps: Haitang Bay


Größere Kartenansicht

Leben

Reiseziele: Wo die Österreicher am liebsten Urlaub machen

Leben

Das Ranking der sichersten Fluglinien der Welt

Leben

Reisetipp: Wie man die günstigsten Flüge bucht