13 Destinationen für 2013

UNTERWEGS IM OMAN

Ein Fort an der Küste der Halbinsel Musandam

UNTERWEGS IM OMAN

Ein Denkmal in Maskat, das dem Weihrauch gewidmet ist

1. Brasilien: nicht nur wegen der Sportevents der nächsten Jahre eine Traumdestination

Die Wirtschaftsdynamik ist zuletzt etwas ins Stottern gekommen, doch Brasiliens Soft Power - von Lifestyle über Design bis Popkultur - hat gewaltig an Schwung gewonnen. Und dank Confederations Cup 2013, Fußball-WM 2014 und Olympischer Spiele 2016 wird Brasilien in den nächsten Jahren verstärkt im Blickpunkt stehen. Tolle neue Hotels in Rio und São Paulo und die Traumstrände von Buzios, Bahia und Trancoso haben das Land zum neuen Hotspot der internationalen Jetsetter gemacht. Unser aktuelles Traumziel.

2. Tanger: Wem Marrakesch bereits zu touristisch ist, der fährt in diese pittoreske Stadt an der Mittelmeerküste

Auch Tanger, die schöne Stadt am Eingang des Mittelmeers, feiert ein bemerkenswertes Comeback. Vor einem guten halben Jahrhundert war sie Fluchtpunkt der Beat Generation; heute zieht es jene hierher, denen es in Marrakesch und Fes zu laut, zu voll und zu touristisch geworden ist. Und wie Paul Bowles & Co sitzen auch sie im Gran Café de Paris oder ziehen durch die engen Gassen der großartigen Kasbah.

3. Amsterdam: So viele Jahrestage, so viele neue Museen, so viele Events. Nichts wie hin!

2013 wird ein emsiges und großes Jahr für Amsterdam werden. Es gibt viel zu feiern: 400 Jahre Ringkanäle, 125 Jahre Concertgebouw, 160 Jahre van Gogh. Zwei der wichtigsten Museen der Stadt und der Welt werden nach jahrelangen Umbauarbeiten wiedereröffnet: das Rijksmuseum mit seinen Rembrandts und anderen alten Meistern sowie das Van Gogh Museum. Und der Erweiterungsbau des Stedelijkmuseums, eines bedeutenden Hauses für moderne und zeitgenössische Kunst, wird im Herbst seinen ersten Geburtstag feiern.

4. Mongolei: ein Reiseziel mit vielen Überraschungen. Nicht nur für Abenteurer

Still und leise hat die Mongolei einen spektakulären Aufstieg vollzogen, den gewaltigen Bodenschätzen sei Dank. In der Hauptstadt Ulan-Bator eröffnet ein Luxusmodelabel nach dem anderen. Auch Reiseveranstalter entdecken das eindrucksvolle Land mit seinen weiten Steppen.

5. Antiparos: Wenn es auch in diesem Sommer Griechenland sein soll, dann sollte es diese Insel abseits der Touristenströme sein

Eine bange Frage, die sich viele, die jetzt ihren Sommerurlaub planen, stellen: Wie wird der Sommer in Griechenland? Vermutlich ist jeder gut beraten, einige Vorsicht walten zu lassen. Und dennoch wollen wir allen eine Insel ans Herz legen, die abseits der Touristenströme liegt und die sich in letzter Zeit zu einem beliebten Ziel für Szeneleute aus Athen und hippen Kreativ-Typen aus ganz Europa entwickelt hat: Antiparos.

6. Marseille: Wird uns als Kulturhauptstadt mit viel Kunst beeindrucken

Alle Blicke richten sich auf Marseille. Die französische Hafenstadt ist 2013 Europas Kulturhauptstadt (gemeinsam mit Kosice). Mehr darüber in der nächsten Ausgabe des FORMAT Travellers (am 11. Jänner).

7. Lens: Besitzt nun mit dem Louvre eines der schönsten Museen Europas

Wer kennt schon Lens? Selbst Frankreich-Fans lassen die Industriestadt im Norden links liegen. Jetzt hat hier eine Dépendance des Louvre eröffnet - in einem sensationell schönen Gebäude. Also auf nach Lens.

8. Gangnam: Statt Tempel und Pagoden witziges asiatisches Bling-Bling

Das Video zum Song "Gangnam Style“ ist, wie man hört, auf YouTube das meistgesehene aller Zeiten. Wer oder was aber ist Gangnam? Ein Stadtteil von Seoul, sehr reich, sehr schick, das "Beverly Hills von Südkorea“. Schräg.

9. Flightdeck: Umweltschonender kann man nicht fliegen

Wer will mal fliegen, ohne wegzufliegen? Ein neuer Airbus-A320-Flugsimulator in Wien ( flightdecksystems.at ) macht’s möglich. Das Schöne: Man darf auch selbst an den Sidestick - unter Anleitung erfahrener AUA-Piloten.

10. New York: Der Stadtteil Harlem feiert wieder einmal eine Renaissance. Gelingt sie?

Nicht viele New-York-Gäste trauen sich über die 90. Straße hinaus. So versäumen sie einiges. Harlem, das ist der Stadtteil nördlich des Central Parks, ist zurzeit eines der besten Ausgehviertel der Stadt. Mit seinem Restaurant Red Rooster (Foto) hat der schwedisch-äthiopisch-amerikanische Starkoch Marcus Samuelsson viel zur Harlem-Renaissance beigetragen. Jüngst hat er Ginny’s Supper Club eröffnet.

11. Nordkorea: Die Luxushotelkette Kempinski erwirbt ein Hotel

Drei Meldungen aus Nordkorea: Die Nordkoreaner haben eine Rakete gezündet. Nicht gut. Kim Jong-un ist zum "Sexiest Man Alive“ gewählt worden. Satire. Kempinski eröffnet in Pjöngjang ein Hotel. Wie passt das alles zusammen? Wird Nordkorea die nächste Luxus-Destination?

12. Peru: Echte Foodies reisen in diesem Jahr nach Lima. Zu Virgilio Martinez

Vielerorts schwärmt man noch von der nordischen Küche. Echte kulinarische Trendscouts sind jedoch schon weitergezogen und in Peru angekommen. Und hier haben sie den neuen Redzepi bzw. Adrià entdeckt: Er heißt Virgilio Martinez und betreibt das Restaurant Central bei Lima.

13. Political Tours: fachkundige Reisen zu den politischen Brennpunkten der Welt

Es gibt viele gute Gründe, ein Land zu besuchen; Interesse an Politik kann auch einer sein. Und für diese Zielgruppe gibt es den Reiseveranstalter Political Tours (political tours.com). Der organisiert Reisen zu politischen Hotspots, Besuch bei Key Players der Region inbegriffen.

Leben

Reiseziele: Wo die Österreicher am liebsten Urlaub machen

Leben

Das Ranking der sichersten Fluglinien der Welt

Leben

Reisetipp: Wie man die günstigsten Flüge bucht