FMA vs GEA: Ettl trifft Staudinger ...

FMA vs GEA: Ettl trifft Staudinger ...

Dieser Abend bietet Zündstoff. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter dem Titel "Bürgerbeteiligung versus Bankenmonopol" treffen sich nächste Woche FMA-Vorstand Helmut Ettl und GEA-Chef Heini Staudinger.

Der Konflikt schwelt seit Monaten – jetzt treffen die Kontrahenten aufeinander. Die Rede ist vom Streit der FMA mit verschiedenen Betreibern von Bürgerbeteiligungsmodellen. Während die Finanzmarktaufsicht ihre Maßnahmen mit dem Anlegerschutz begründet, halten ihre Kontrahenten mit dem Recht auf freie Anlageentscheidung dagegen.

Am Dienstag, den 11. Dezember diskutieren:

* Helmut Ettl, Mitglied des Vorstandes der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA)
* Heini Staudinger, Geschäftsführer GEA
* Jan Krainer, Budget- und Finanzsprecher (SPÖ)
* Michael Ikrath, Generalsekretär des Österreichischen Sparkassenverbandes, ÖVP-Justizsprecher
* Volker Plass, Bundessprecher der Grünen Wirtschaft
* Reinhard Heiserer, Geschäftsführer Jugend eine Welt
* Josef Kubitschek, Geschäftsführer des Vereins für Konsumenteninformation (VKI)

Moderation: Mag. Verena Kainrath, Der Standard

Dienstag, 11.12.2012, 18.00 Uhr im Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

Rechtstipps

Fasching: Welche Verkleidung mit dem Gesetz kollidieren könnte

Rechtstipps

Sozialbetrug: Die neuen, verschärften Bestimmungen

Freie Dienstnehmer haben seit Anfang 2016 ein Recht auf Mutterschutz.

Recht

2016 gibt es einige Verbesserungen im Arbeitsrecht