Tipps zum Aufbau des beruflichen Erfolgsnetzwerks

Tipps zum Aufbau des beruflichen Erfolgsnetzwerks

Zu wissen, worauf Experten bei der Bewerbung achten und welche Uni-Netzwerke gute Kontakte bieten, hilft beim Karrierestart.

Wer auf dem Weg nach oben von Anfang an den Turbo einschalten will, kann an vielen Hochschulen auf ein Netzwerk bauen – auf Alumni-Clubs, in denen sich Absolventen organisieren. Zudem schadet es nicht, zu wissen, worauf Experten bei Job-Kandidaten achten. Bei Deloitte Österreich, soeben zum besten Recruiter das Landes gekürt, klopft man Kandidaten ordentlich ab. „Wir brauchen kompetente Mitarbeiter. Uns geht es um ein solides Grundwissen. Ohne das tut sich gar nichts“, sagt Margareta Holz, Partnerin bei Deloitte Consulting. Exzellentes Englisch in Wort und Schrift und Soft Skills seien zwar unentbehrlich, „aber kein Ersatz für das erforderliche Know-how“. Bei Job-Interviews ist es daher üblich, sich von den Bewerbern etwa Bilanzen erklären zu lassen, um eine personelle Entscheidung auch wirklich abzusichern.

Sucht Peter Pendl, Geschäftsführer von Pendl & Piswanger Personal & Managementberater, für Kunden passende Kandidaten, achtet er nicht nur auf „Tiefenwissen“. Er will unbedingt eines spüren: Initiative. „Ich will wissen, ob die Person, die ich vor mir habe, engagiert und zielgerichtet ist. Hat sie vielleicht etwas getan, was andere nicht zuwegegebracht haben?“, so Pendl. Schon die Lebensläufe durchforstet er nach diesen Kriterien. „Hat sich jemand einen Ferialjob in Japan organisiert oder seine Französischkenntnisse bei einem Praktikum in Kanada auf Vordermann gebracht, so ist das ein Indiz, dass er nicht nur bereit ist, eine Extrameile zu gehen, sondern auch weltoffen und flexibel ist.“ Eigenschaften, die – will man in einem internationalen Unternehmen willkommen sein – ein Muss sind.

Alumni-Netzwerke

Alumni-Club der Wirtschaftsuniversität Wien
www.alumni.at
Jahresbeitrag € 45,–

Verein der AbsolventInnen der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
www.jusalumni.at
Jahresbeitrag € 35,–

Alumniclub der Medizinischen Universität Wien
www.alumni-meduniwien.at/
Jahresbeitrag € 50,–/30,– (Ärzte in Ausbildung)

Alumni Technische Universität Graz
alumni.tugraz.at
Jahresbeitrag € 20,–

Alumni&Co, das Netzwerk der Fachhochschule Wien der WKW
www.fh-wien.ac.at/alumni
Jahresbeitrag € 35,–

Alumnidachverband der Universität für Bodenkultur Wien
alumni.boku.ac.at
Jahresbeitrag € 40,–/20,– (Studenten, Jungakademiker)

Karriere

Land der Berge, Land der IT-Experten: Österreich legt zu

Service

Gehalt: In diesen Branchen verdienen Sie am meisten

Karriere

Auf Jobsuche? Das sind die beliebtesten Branchen