Leading Innovation and Adaptation - Hernstein Symposium am 6. November in Wien

Hernstein Symposium am 6. November in Wien zum Thema: „Leading Innovation and Adaption. Wie intelligente Unternehmen ihre Zukunft sichern.“ Early Bird Angebote für FORMAT Leser bis zum 30. Oktober 2014.

Leading Innovation and Adaptation - Hernstein Symposium am 6. November in Wien

Anforderungen der Kunden und Technologie stehen sich in der Schnelligkeit ihrer Entwicklung um nichts nach. Heute noch erfolgreiche Geschäftsmodelle sind über Nacht überholt. Und die Konkurrenz kommt schon längst nicht mehr ausschließlich aus den eigenen Reihen. Unternehmen sind immer schnellerem Wandel ausgesetzt. Wer erfolgreich sein will, muss Märkte und Kunden entwickeln, Trends antizipieren und mit Innovation sowie Anpassungsfähigkeit antworten. Die Rolle der Führungskräfte ist hierbei zentral.

Laut aktuellem Hernstein Management Report ist Innovation für zwei Drittel aller Führungskräfte von großer Bedeutung. Das gilt sowohl für den eigenen Verantwortungsbereich als auch für das gesamte Unternehmen. Je höher die Befragten im Management angesiedelt sind, umso wichtiger wird Innovation eingeschätzt (Top Management: 77 Prozent, unteres Management: 51 Prozent).

Leading Innovation – eine Frage der Zeit?

Acht von zehn Führungskräften stimmen zu, dass Innovation zu ihren Aufgaben zählt, mehr noch, dass Innovation durch Führungsarbeit beeinflusst wird. „Die Frage, welche Führungskultur Neues vorantreibt, wird immer wichtiger für Unternehmen. Dies haben Führungskräfte auch erkannt. Im krassen Gegensatz dazu steht jedoch das zur Verfügung stehende Zeitbudget. Zwei Drittel der von uns befragten Führungskräfte geben an, zu wenig Zeit für Innovationsthemen zu haben. Überspitzt formuliert heißt das: Das Tagesgeschäft hemmt Innovation“, meint Eva-Maria Ayberk, Leiterin des Hernstein Instituts.

Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen

Die Schaffung kreativitäts- und innovationsförderlicher Rahmenbedingungen wird als bedeutendster Faktor angesehen, um Innovation und Kreativität überhaupt zu ermöglichen. Neben den Mitarbeitern selbst entscheidet die Umgebung, die Strukturen und die Prozesse in Unternehmen über das Gelingen von Innovation. Ebenso wie eine starke Vision, eine explizite Strategie und vor allem ein sichtbares Engagement des höheren Managements. „Es ist illusorisch zu glauben, dass tiefgreifende Innovation neben dem Alltagsgeschäft und ohne Investition von Zeit und Ressourcen gelingen kann“, ist Eva-Maria Ayberk überzeugt.

Was gilt noch? Und wenn, wie lange?

Unternehmen können sich auf Erreichtem kaum noch ausruhen, müssen wachsam und wandlungsfähig bleiben. Doch wie gelingt es Unternehmen ihre Zukunft zu sichern? Haben bewährte Geschäftsmodelle noch Bestand? Können Unternehmen mit dem Innovationstempo der eigenen Kunden mithalten? Rücken neue, oft branchenfremde Mitbewerber bereits näher? Lässt die eigene Führung Innovation überhaupt zu? Und wie steht es um die Anpassungsfähigkeit des eigenen Unternehmens an permanente Marktveränderungen?

Diesen und anderen Fragen widmet sich das Hernstein Symposium „Leading Innovation and Adaption. Wie intelligente Unternehmen ihre Zukunft sichern.“
Internationale Keynote Speaker und hochkarätige Round Table Hosts bringen unkonventionelle Zugänge nach Wien, um „Innovation Leadership“ in die Zukunft zu denken:

• Hans Dietl, Geschäftsführer der prämierten Otto Bock Healthcare Products GmbH
• Hannes Erler, Director Open Innovation Networks, D. Swarovski AG
• Karin Exner-Wöhrer, CFO der innovativen Salzburger Aluminium Gruppe SAG
• Oliver Gassmann, international renommierter Innovationsforscher, Universität St. Gallen
• Sabine Hoffmann, Buzz-Marketing- und Social-Branding-Expertin, ambuzzador GmbH
• Horst Pirker, neuer CEO & Herausgeber der Verlagsgruppe News GmbH
• Bettina von Stamm, weltweit vernetzte Gründerin des Innovation Leadership Forums in London
und viele andere…

Termin und Ort
Donnerstag, 6. November 2014
08.30-17.30 Uhr
Ares Tower
Tagungsräume Ebene 19
Donau-City-Straße 11
1220 Wien
Zielgruppe: UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen

Early Bird Angebote für FORMAT Leser verlängert bis 30. Oktober:
Einzelpreis: € 450
Ab zwei TeilnehmerInnen: € 350 / pro Person
Ab drei TeilnehmerInnen: € 300 / pro Person
Ab 31. Oktober 2014: € 600 / pro Person
(zzgl. MwSt.)

Anmeldung und alle Infos auf einen Blick:
http://www.hernstein.at/Wissenswert/Hernstein-Symposium/Hernstein-Symposium-2014/

Land der Berge, Land der IT-Experten: Österreich legt zu

Österreich holt bei der Anzahl von IT-Experten auf und liegt damit leicht …

Ob Sekretärin oder IT-Leiter: Der Verdienst hängt oft nicht nur von der Qualifikation ab, sondern von der Branche, in der man arbeitet. Eine Analyse zeigt: Controller verdienen in manchen Branchen um bis zu 45 Prozent mehr.
 

Gehalt: In diesen Branchen verdienen Sie am meisten

Ob Sekretärin oder IT-Leiter: Der Verdienst hängt oft nicht nur von der …

Auf Jobsuche? Das sind die beliebtesten Branchen

Auf Kununu.com können Mitarbeiter die Stimmung in ihren Unternehmen …

Arbeite klug, nicht hart: Versöhnen Sie sich mit Ihrer To-Do-Liste

To-Do or not To-Do, das ist die große Frage. Checklisten sollen unser …