Belohnen Sie treue Kunden: Wie man seinen besten Kunden dankt

Es kann schwierig sein, Ihr Unternehmen als Teil einer eng verbundenen Gemeinschaft zu sehen; wie ein fiktives Gasthaus, in dem jeder jeden kennt. Aber wenn Sie ein kleines Unternehmen haben, ist es besonders wichtig, dass Sie eine Gemeinschaft mit Menschen aufbauen, die Ihr Unternehmen mögen und die Sie regelmäßig unterstützen. Schließlich sind dies die Menschen, die Ihr Geschäft am Laufen halten – mehr noch, sie liefern die beste Art der Werbung, die es gibt: Mundpropaganda.

Belohnen Sie treue Kunden: Wie man seinen besten Kunden dankt

Also ist die große Frage: „Wie schaffen Sie es, dass Ihre bestehenden, loyalen Kunden zufrieden sind?“ Sie könnten einfach hoffen, dass diese Ihre Waren weiterhin beziehen und Services nutzen, ohne jegliche Anreize zu schaffen und Strategien zu erarbeiten. Oder, Sie könnten sich ein paar Dinge einfallen lassen, mit denen Sie diese Kunden belohnen und sie wissen lassen, dass Sie eine lange und erfolgreiche Beziehung mit Ihnen führen möchten.

Warum nicht alle belohnen?

Sie wundern sich vielleicht, warum wir Ihnen nicht empfehlen, jede Person zu belohnen, die mit Ihrem Unternehmen etwas zu tun hat. Sie sind vielleicht darauf aus, praktisch jedem die Füße zu küssen, der bei Ihnen zur Tür hereinkommt oder auf Ihre Website klickt. Natürlich wird es Sie weit bringen, freundlich zu all seinen Kunden zu sein. Aber besondere Anerkennungen für Stammkunden werden die neuen Kunden dazu ermutigen, ebenfalls wiederzukommen.

Schaffen Sie Stammkunden

Wie bringen Sie die Kunden, die gelegentlichen bei Ihnen einkaufen dazu, Stammkunden zu werden? Dafür gibt es verschiedene Wege.

Bieten Sie personalisierten Service an
Wie sollen sich Ihre Kunden für Ihr Geschäft begeistern, wenn Sie und Ihre Angestellten nicht sofort verfügbar sind, wenn sie gebraucht werden? Besonders wenn Sie ein kleines Unternehmen haben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie auf jede Person zugehen, die ihr Geschäft besucht. Seien Sie höflich und helfen Sie Ihren Kunden, das Produkt oder den Service zu finden, den sie suchen.

Sie könnten auf folgende Arten helfen:
- Zeigen Sie Wissen über Produkte und Services.
- Vermerken Sie, wenn Ihr Unternehmen Möglichkeiten wie eine Anzahlung oder spezielle Angebote anbietet – und bieten Sie diese, wenn nötig, an.
- Seien Sie geduldig, ermutigend und aufheiternd. Das klingt offensichtlich, aber es ist wichtig!

Erstellen Sie eine Kontaktliste

Die wohl beliebteste und auch die einfachste Art Nähe zu Kunden aufzubauen, ist eine Kontaktliste zusammenzustellen . Auf jeden Fall sollten Sie Ihre Kunden entscheiden lassen, ob sie Teil Ihrer Kontaktliste sein möchten oder nicht. Es sollte einem Kunden niemals aufgezwungen werden, denn dies verursacht Ablehnung.

Zwei mögliche Herangehensweisen, um Ihre Liste zusammenzustellen:
- Wenn ein Kunde etwas kauft, bieten Sie ihm an, sich in der Liste einzutragen, damit Sie ihn über andere Dinge informieren können, in an denen er interessiert ist.
- Schlagen Sie den Kunden vor, Ihre Website oder Ihren Blog zu besuchen. Dann richten Sie Ihren Blog so ein, dass Sie herausfinden, wer diesen regelmäßig besucht.

Belohnen Sie Stammkunden

Wenn Sie erst einmal herausgefunden haben, wer Ihre treuesten Kunden sind, sollten Sie damit anfangen, diese für die Unterstützung Ihres Geschäftes zu belohnen. Versuchen Sie diese Strategien:

Special Sales
Jeder mag einen Schlussverkauf, aber was jeder wirklich mag, ist ein Schlussverkauf nur für einige wenige Leute. Diese sogenannten „Private Sales“ sind nicht nur etwas für den Einzelhandel. Service-Anbieter – vom Friseur bis zum Automechaniker – können davon profitieren, einen „Private Sale“ anzubieten.

Welche Art von Sale sollten Sie haben? Ziehen Sie diese Ideen in Betracht:
- Holiday Sale: Warten Sie nicht auf Weihnachten oder Ostern. Dank des Internets können Sie einen interessanten Festtag finden – den internationalen Tag des Kuchenbackens beispielsweise –, der zu Ihrem zu Ihrem Geschäft passt und es wert ist, mit treuen Kunden gefeiert zu werden.
- Bring-a-friend Sale: Eine weitere gute Idee ist es, die Gelegenheit für einen Rabatt anzubieten, wenn Ihre Kunden Familienmitglieder oder Freunde mit zum Shoppen bringen. Dies ist die perfekte Gelegenheit, Ihre treuen Kunden an Sie zu binden und vielleicht neue Kunden zu gewinnen.
- „Mitglieds“-Karten: Spezielle Karten für Ihre treuen Kunden anzubieten, kann auch gut funktionieren. Das Tolle an Mitgliedskarten ist, dass Sie wählen können, welchen „Deal“ sie anbieten möchten. Ein paar Ideen:
- Für eine bestimmte Anzahl von Besuchen bekommt man einen Rabatt oder ein Geschenk.
- Zu bestimmten Zeiten im Jahr oder an bestimmten Tagen bekommt man einen besonderen Rabatt oder ein Geschenk.
- Wenn man einen bestimmten Betrag ausgibt, bekommt man einen Rabatt oder ein Geschenk.

Denken Sie daran, die Menschen zu belohnen, die regelmäßig bei Ihnen einkaufen. Das ist die beste Art, treue Kunde zu erhalten, die auch zukünftig bei Ihnen einkaufen werden. Wenn Sie so weitermachen, wird Ihre Kundschaft wachsen.

Land der Berge, Land der IT-Experten: Österreich legt zu

Österreich holt bei der Anzahl von IT-Experten auf und liegt damit leicht …

Auf Jobsuche? Das sind die beliebtesten Branchen

Auf Kununu.com können Mitarbeiter die Stimmung in ihren Unternehmen …

Arbeite klug, nicht hart: Versöhnen Sie sich mit Ihrer To-Do-Liste

To-Do or not To-Do, das ist die große Frage. Checklisten sollen unser …

So viel verdienen Experten im Finanz- und Rechnungswesen

Aufgrund neuer Anforderungen sind Finanzexperten mehr gefragt denn je …