"Bei Menschen Mitte Achtzig nehmen kognitive und funktionale Probleme dramatisch zu"

Nicht nur in der katholischen Kirche, auch in zahlreichen Unternehmen sind die Spitzenpositionen mit Menschen über 80 Jahren besetzt.

"Bei Menschen Mitte Achtzig nehmen kognitive und funktionale Probleme dramatisch zu"

Papst Benedikt wird zwei Monate vor seinem 86. Geburtstag zurücktreten, weil er nicht mehr die Kraft hat, die 1,2 Milliarden Katholiken weltweit zu führen, wie er diese Woche erklärte. Wenn auch seine Generationsgenossen wohl gesünder sind als frühere Generationen, hegen sie möglicherweise unrealistische Vorstellungen davon, was sie im hohen Alter noch körperlich leisten können.

“Der Papst trifft wahrscheinlich eine weise Entscheidung, denn seine Fähigkeit die Kirche zu leiten, ist aufgrund seines Alters schon etwas eingeschränkt”, sagt Leo Cooney. Der 69- jährige leitet an der medizinischen Fakultät der Universität Yale den Bereich Geriatrie.

Zu den bekannten Unternehmenslenkern, die die 80 überschritten haben, zählen unter anderem Warren Buffett von Berkshire Hathaway Inc. mit 82 Jahren, der 81-jährige Rupert Murdoch von News Corp. und T. Boone Pickens Jr. von BP Capital mit 84 Jahren. Li Ka-Shing, Vorsitzender des Mischkonzerns Hutchison Whampoa Ltd. ist 84 Jahre alt. Sumner Redstone, der Vorsitzende von Viacom Inc. und Charles Munger, die Nummer Zwei bei Berkshire, kommen beide auf 89 Jahre. Noch älter ist Kirk Kerkorian, der mit 95 Jahren immer noch Tracinda leitet.

Wissenschaftlich betrachtet gilt für die altgedienten Unternehmenslenker jedenfalls, dass alles einmal ein Ende hat. “Bei Menschen Mitte Achtzig nehmen kognitive und funktionale Probleme dramatisch zu”, erläutert Cooney. “Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, seine Führungsfähigkeiten zu diesem Zeitpunkt zu überprüfen.”

Weltweit liegt die Lebenserwartung in Industrieländern bei 78 Jahren, in den Entwicklungsländern sind es 68 Jahre, wie aus einem Bericht der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr hervorgeht. Bis 2050 soll sich die Lebenserwartung auf 83 Jahre in Industrieländern und 74 Jahre in Entwicklungsländern erhöhen.

Probleme über Probleme

Im hohen Alter sehen sich Menschen jedoch mit zahlreichen körperlichen Problemen konfrontiert. Ab einem Alter von etwa 80 Jahren verringert sich die Muskelmasse, was sich auch negativ auf Stärke und Ausdauer auswirkt. “Es gibt keine magische Zahl, aber manche Probleme häufen sich im Alter”, sagt Audrey Chun, medizinische Leiterin des Martha Stewart Center for Living am Mount-Sinai-Krankenhaus in New York. “Wenn mehrere Probleme zusammenkommen und chronisch sind, kann das stärkere Auswirkungen haben.”

Auch die gegen Altersprobleme verschriebenen Medikamente können durch ihre Nebenwirkungen zu eingeschränkten Fähigkeiten führen, erläutert Chun. Dazu kommen Demenz und eine Verschlechterung der kognitiven Leistungsfähigkeit. Im Alter von 90 Jahren leidet rund die Hälfte der Menschen nach Einschätzung von Chun unter kognitiven Problemen.

In einigen königlichen Dynastien gibt es die Tradition, dass der Monarch in einem gewissen Alter abdankt. Die niederländische Königin Beatrix hat angekündigt, sich dieses Jahr zugunsten ihres Sohnes Willem-Alexander zurückzuziehen. Beatrix, inzwischen 75 Jahre alt, folgte ihrer Mutter auf den Thron, als diese 1980 abdankte.

100-jähriger US-Senator wurde leider nicht 101

Andererseits gibt es unter Geschäftsleuten und Politikern auch einige, die bis ins hohe Alter aktiv waren. So trat der US-Senator Strom Thurmond im Jahr 2003 zurück und starb im gleichen Jahr im Alter von 100 Jahren. John Dingell, der Michigan im US-Repräsentantenhaus vertritt, ist mit 86 Jahren der dienstälteste Abgeordnete im Kongress.

Dabei könnte es gerade ihre verantwortungsvolle Tätigkeit sein, die ihnen das Alter leicht werden lässt. Eine Aufgabe, die mit Verantwortung und Herausforderungen verbunden ist, kann sich laut Einschätzung von Barbara Messinger-Rapport, Direktorin des geriatrischen Zentrums an der Cleveland Clinic, positiv auf die Gesundheit auswirken. “Um erfolgreich alt zu werden, braucht man kognitive Herausforderungen”, erläuterte sie. “Man muss sich in der Gesellschaft engagieren, so dass man mit anderen Menschen zusammenkommt und aktiv ist. Man braucht auch körperliche Aufgaben, um die eigenen Fähigkeiten zu erhalten.”

Land der Berge, Land der IT-Experten: Österreich legt zu

Österreich holt bei der Anzahl von IT-Experten auf und liegt damit leicht …

Ob Sekretärin oder IT-Leiter: Der Verdienst hängt oft nicht nur von der Qualifikation ab, sondern von der Branche, in der man arbeitet. Eine Analyse zeigt: Controller verdienen in manchen Branchen um bis zu 45 Prozent mehr.
 

Gehalt: In diesen Branchen verdienen Sie am meisten

Ob Sekretärin oder IT-Leiter: Der Verdienst hängt oft nicht nur von der …

Auf Jobsuche? Das sind die beliebtesten Branchen

Auf Kununu.com können Mitarbeiter die Stimmung in ihren Unternehmen …

Arbeite klug, nicht hart: Versöhnen Sie sich mit Ihrer To-Do-Liste

To-Do or not To-Do, das ist die große Frage. Checklisten sollen unser …