Neue Serie: Die Abenteuer der "Fünf Freunde"

Heute die erste Folge unserer (gar nicht kindischen) Serie: "Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel"

Neue Serie: Die Abenteuer der "Fünf Freunde"

Es waren einmal....so beginnen viele schöne Märchen der österreichischen Innenpolitik. Auch dieses: Es waren einmal fünf gute Freunde, die wollten zusammen viele Abenteuer erleben. Zum Glück hatten sie einen Gönner, der ihnen diese Abenteuer möglich machen wollte.

Ganz nach dem Vorbild der berühmten Kinderbuch-Reihe von Enid Blyton, die in den 1950er-Jahren (als ein gewisser Herr Stronach also schon der Jugend entronnen war) viele Anhänger (heute würde man sagen: Follower) hatte, wollen wir über die Erlebnisse dieser Freunde berichten.

Den Auftakt machen wir mit der Geschichte Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel :

Eines Tages besuchen Erich, Christoph, Robert und Elisabeth den lieben Stefan. Sie sind alle ganz schön aufgeregt, denn sie wollen ja „Österreich verändern“. Stefan zögert zunächst ein bisserl, dann ist er aber auf ihrer großen Reise in ein besseres Land dabei. Geld spielt keine Rolle. Natürlich nicht.

Elisabeth, Erich, Christoph, Robert und Stefan machen sich also gemeinsam auf den Weg, Hand in Hand schreiten sie munter aus. Sie wollen ihren lieben Onkel Franz besuchen. Sie sind ja sooo froh, dass sie zu fünft sind, denn zu fünft ist man fast schon ein richtiger Klub. Jetzt brauchen sie nur noch einen coolen Namen, irgendwas mit „Team“ oder so.

Na jedenfalls machen sie schon viele Pläne über gemeinsame Aktivitäten und was sie von Onkel Franz alles haben wollen. Der ist zwar ein wenig verschroben, sonst aber noch recht rüstig und auch munter. Er fordert sie ständig auf, noch mehr Freunde herbeizuschaffen, doch im Moment sind unsere fünf Freunde ganz zufrieden mit sich selbst. Auf jeden Fall verspricht ihr lieber Onkel, für ausreichend Inseratenplatz (in Gratis- und sonstigen wichtigen Zeitungen zum Beispiel), ausreichend Öffentlichkeit (Sprüche über Hoden und so weiter) und ausreichend Unterfütterung (für Pressekonferenzen in Casinos zum Beispiel) zu sorgen.

Ein wenig mulmig wird Elisabeth, Erich, Christoph, Robert und Stefan dann aber doch, als eines Abends eine Kiste mit den Erinnerungen von Onkel Franz finden. Da gibt es Unterlagen zu Förderungen, über seine Gedankengänge zum Thema Betriebsrat und seine Vorstellung von der fußballerischen Weltmacht Österreich. Jetzt wird es ganz schön gruselig für die fünf Freunde. Aber dann beruhigen sie sich: Bisher hat es ja auch keinen gestört, wenn sie für abstruse Ideen übers Land gezogen sind.

So, ihr Lieben, das war die erste Folge. Aber bleibt doch dran: Schon morgen gibt es weitere Abenteuer mit unseren Fünf Freunden.

Nächste Folge: "Fünf Freunde auf neuen Abenteuern".

Erektions- und Potenzstörungen sind weiter verbreitet als man denkt, doch kaum jemand sucht professionelle Hilfe.
#Gesundheit #Sexualität
 

Erektionsstörungen: Das ist bei Potenzproblemen zu tun

Potenzstörungen können jeden treffen und bedürfen grundsätzlich einer …

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Mit dem Gemeinschaftsprojekt South Stream soll russisches Gas nach …

Der japanische Konzern präsentiert auf der IFA die neue Flaggschiff-Reihe Z3. Das Acht-Zoll-Tablet ist ein Angriff aufs iPad mini.
#sony
 

Sony stellt Produkte der Z3-Reihe vor

Sonys Highlights auf der IFA 2014 in Berlin: Das Android-Smartphone …

Im zweiten Quartal machte der Online-Händler Zalando ("Schrei vor Glück") einen kleinen Gewinn. Somit ist auch das ganze erste Halbjahr leicht positiv.
#zalando
 

Zalando: Das kleine schwarze Plus ist erstmals da

Die Berliner rüsten sich immer mehr für den bevorstehenden Börsengang. …