Die erste Metall-Pistole aus dem 3D-Drucker

Die erste Metall-Pistole aus dem 3D-Drucker

Die US-Firma Solid Concepts im kalifornischen Valencia hat nach eigenen Angaben ein Verfahren entwickelt, mit dem eine Pistole nach dem Muster der Traditionsmarke Colt vom Typ M 1911 in einem 3-D-Verfahren von einem Industriedrucker hergestellt werden kann.

Die Pistole ist den Angaben zufolge so präzise, dass damit auf eine Distanz von 25 Metern ins Schwarze getroffen werden kann.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen ein Verfahren anpreist, mit dem im dreidimensionalen Druck eine Waffe produziert werden kann. Solid Concepts ist allerdings das erste Unternehmen, das die Produktion einer Waffe aus Metall mit diesem Verfahren propagiert.

Die Verfahren zum 3-D-Druck funktionieren nicht auf handelsüblichen Schnelldruckern, sondern nur mit kostspieligen Industriedruckern und speziellen Materialien. Solid Concepts ist nach eigenen Angaben das einzige Unternehmen in den USA, das zugleich über derartige 3-D-Drucker und eine Lizenz zur Produktion von Waffen verfügt.

Erektions- und Potenzstörungen sind weiter verbreitet als man denkt, doch kaum jemand sucht professionelle Hilfe.
#Gesundheit #Sexualität
 

Gesundheit

Erektionsstörungen: Das ist bei Potenzproblemen zu tun

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der japanische Konzern präsentiert auf der IFA die neue Flaggschiff-Reihe Z3. Das Acht-Zoll-Tablet ist ein Angriff aufs iPad mini.
#sony
 

Mobile

Sony stellt Produkte der Z3-Reihe vor