Wiener Sargfabrik startet in die Klangwelten-Saison 2019

Klangwelten: Das Weltmusik-Programm der Wiener Sargfabrik startet in die Saison 2019.

Klangwelten: Das Weltmusik-Programm der Wiener Sargfabrik startet in die Saison 2019.

Klangwelten - Musik rund um den Globus nennt sich die Weltmusik-Konzertreihe der Wiener Sargfabrik. Die Saison 2019 bietet wieder ein buntes Programm nationaler und internationaler Künstler.

Musikalische Vielfalt mit dem Schwerpunkt Weltmusik und künstlerische Qualität - das ist das Motto des Klangwelten-Programms der Wiener Sargfabrik. Künstlerinnen und Künstler aus Österreich spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie internationale Konzerte.

Rund 60 Konzerte finden jährlich in der Reihe "Klangwelten" statt. Alle Konzerte der Veranstaltungsreihe sind in verschiedene Zyklen gebündelt und in Form von Abonnements erhältlich. Neben den thematisch zusammengestellten Abonnements wie "Songs and beyond", "Simply more than jazz", "Keep Swinging", "Streichertöne" u.a. gibt es auch die Möglichkeit mit einem "Freie Wahl"-Abo, sein ganz persönliches Kulturprogramm zusammen zu stellen.

Zusätzlich bietet die Sargfabrik auch einen Klangwelten-Pass mit einem 10er, 20er oder 30er Block an.

Die Welt zu Gast

Zu den ersten Highlights der Saison 2019 gehört das griechische Loxandra Ensemble am 1. Februar 2019 mit seiner Mischung aus Rembetiko, traditioneller griechischer Volksmusik, klassisch-osmanischer und türkischer Volksmusik, Musik der Roma, der Sepharden, Klängen der arabischen Welt, dem Kaukasus und dem Balkan. Bereits 1997 gegründet, spürt das achtköpfige Loxandra Ensemble aus Thessaloniki dem Geist vergangener Jahrhunderte nach und bringt diesen in die Gegenwart.

Loxandra Ensemble - Ipirotiko

Bereits am 7. Februar folgt ein Konzert des Soul & Crossover Musikers Leo Kysèla, der diesmal im Duo mit dem Konzertgeiger Christoph Hammer auftritt. Am 12. Februar tritt die Österreicherin Mira Lu Kovacs, besser bekannt als "Schmieds Puls" mit einem Solo-Programm auf.


Weitere Informationen

Eine Übersicht zum Klangwelten-Programm und den verfügbaren Abonnements finden Sie unter den folgenden Links


Niki Lauda [*22.2.1949 +20.5.2019] bei einem Legenden-Rennen am Red Bull Ring in Spielberg (Juni 2018)

Privat

Niki Lauda: Der Mann, der nichts zu verschenken hatte

Privat

Leo Hillinger - Ein wilder Hund auf der Siegerstraße

Privat

Deborah Sengl: "Schulden zu machen ist mir fremd"