Zwei-Drittel-Mehrheit für die sechste Urlaubswoche

Die Gewerkschaften sind mit einem dicken Forderungskatalog in die herbstlichen Lohnverhandlungen gegangen. Bei den Arbeitnehmern kommt vor allem die Forderung nach einer sechsten Urlaubswoche für alle gut an.

Zwei-Drittel-Mehrheit für die sechste Urlaubswoche

Mehr Urlaub für alle: Zwei Drittel der Österreicher sind dafür.

Das seit dem 1. September geltende neue Arbeitszeitgesetz, mit dem auch die Möglichkeiten zur Ausweitung der täglichen Arbeitszeit auf zwölf Stunden ausgedehnt wurden, hat den Gewerkschaften scharfe Munition für die herbstlichen Lohnverhandlungen gegeben. Entsprechend dick ist der Forderungskatalog, mit dem die Arbeitnehmervertreter in die Herbstlohnrunde gegangen sind.

Das Linzer market-Institut hat in einer repräsentativen Umfrage für den trend erhoben, wie die einzelnen Forderungen in der Bevölkerung ankommen. Das Ergebnis zeigt, dass die Österreicher als Entschädigung für den "12-Stunden-Tag" vor allem eines wollen: Mehr Urlaub.

Zwei Drittel der Befragten haben sich für die sechste Urlaubswoche für alle ausgesprochen, die es - sofern keine betrieblichen Sondervereinbarungen getroffen wurden - bisher nur für jene gab, die 25 Jahre lang in ein und demselben Unternehmen gearbeitet haben. Damit ist diese Forderung die mit Abstand populärste im gewerkschaftlichen Arsenal.

Zwei Drittel der Österreicher sind für sechs Wochen Urlaub.

Zwei Drittel der Österreicher sind für sechs Wochen Urlaub.

Weitere Ergebnisse der trend/Market-Umfrage zum "heißen Herbst" und seinen Versprechungen finden Sie in der trend-Ausgabe 39/2018 vom 28. September 2018.

Bundeskanzler Karl Nehammer: Sein Vorgänger Sebastian Kurz war in der Partei "der Chef". Nehammer ist "der Karl".

Im Kurz-Schatten [Politik Backstage]

Kurz-Intima Elisabeth Köstinger drohte, Karl Nehammer mit ihrem …

Arbeitsminister Martin Kocher ist nun auch Wirtschaftsminister

Regierungsumbau: Kocher nun Wirtschafts- und Arbeitsminister

Bundeskanzler Karl Nehammer baut die Bundesregierung um. Martin Kocher …

Christian Pilnacek und Junstizministerin Alma Zadi

Lex Pilnacek, bitte warten [Politik Backstage]

Alma Zadic muss das angeschlagene Vertrauen in die Justiz dringend …

Finanzminister Magnus Brunner

Charmeoffensive eines Finanzministers [Politik Backstage]

Warum Magnus Brunner zum Hoffnungsspieler für die krisengeschüttelte ÖVP …