Die Wackelkandidaten der EU-Kommission

Der konservative neue Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat sein neues Team zusammen gestellt - nach den ersten Hearings mit kritischen Fragen gab es für einige der Kandidaten noch kein grünes Licht. In der Auswahl finden sich einige umstrittene Mitglieder; Format.at stellt die Wackelkandidaten vor.

TIBOR NAVRACSICS (48)

TIBOR NAVRACSICS (48)

Der designierte Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Bürgerschaft ist in Ungarn Mitglied der rechtskonservativen Fidesz-Partei von Regierungschef Viktor Orban - und in dieser Funktion Architekt mehrerer umstrittener Gesetze in seinem Heimatland. Deshalb wurde der zukünftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker aufgefordert, ihm die Zuständigkeit für das Ressort Kultur, Bildung, Jugend und Bürgerechtsfragen zu entziehen.

Wirtschaft

EuGH: Österreichische Karfreitag-Reglung ist rechtswidrig

Politik

Brexit-Deal: May schlägt EU Plan A Version 2 vor

Hans Peter Haselsteiner

trend Podcast - Wirtschaft zum Hören

Haselsteiner: "Chance für zweite Brexit-Abstimmung" [Podcast]