trend-Umfrage: Corona-Hilfspakete groß genug, aber zu langsam, zu bürokratisch

Nach einer Umfrage des Makret-Inistuts mfür den trend seien die von der Regierung geschnürten Hilfspakete für die Mehrheit der Österreicher und im Land lebenden Bürger groß genug. In der Abwicklung gibt es zum Teil massive Probleme. Und nur 18 Prozent halten die Verteilungen der Hilfsmittel für fair.

trend-Umfrage: Corona-Hilfspakete groß genug, aber zu langsam, zu bürokratisch

Imm wieder Ankündigungen: Österreichs Bundesregierung schnürt ein Hilfspaket nach dem anderen. Kommt die Hilfspakete an, rechtzeitig und ohne Bürokratie und erreicht sie auch diejenigen, die die finanzielle Unterstützung auch brauchen?

Rund 50 Milliarden Euro hat die Regierung bisher für durch die Corona-Krise wirtschaftlich Geschädigte in Aussicht gestellt– vom Härtefallfonds bis zur Tourismushilfe.

Dieses Paket ist in den Augen der meisten Österreicher groß genug: 56 Prozent befinden, dass das Volumen ausreichend ist. Aber nur 16 Prozent meinen, dass das Geld auch schnell genug bei den Empfängern ist. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Linzer market-Institut für den trend.

Auch wenn es um Einfachheit der Antragstellung und Treffgenauigkeit der Hilfen geht, ist das Urteil der Befragten tendenziell negativ. Nur 18 Prozent geben an, dass sie die Verteilung der Hilfsmittel auf die betroffenen Gruppen für fair halten.



Michael Ludwig - der rote Landesliga-Kapitän etabliert sich als Spielmacher in der Bundesliga

Der Krisen-Gewinner [Politik Backstage von Josef Votzi]

Gemeinsam mit den schwarzen Landesfürsten setzte der rote Wiener …

Die neue Koalition der Deutschen Bundesregierung am 24. November 2021 bei ihrer Vorstellung in Berlin. Von links: Christian Lindner (FDP), Olaf Scholz (SDP), Annalene Baerbock und Robert Habeck (GRÜNE), Norbert Walter-Borjan und Saskia Esken (SPD)

Deutschland: Eine politische Wende für Kontinuität

Die politische Wende in Deutschland ist vollzogen. Nach 16 Jahren …

Corona-Kurzarbeit wird bis Ende März 2022 verlängert

Die Bundesregierung stellt sich auf anhaltende Corona-bedingte …

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig - ein pragmatischer und entschlossener Entscheider in der Corona-Pandemie.

trend-Umfrage: Wiener Bürgermeister als Pandemie-Kaiser

Bisher hielt sich die Popularität von Politikern aus der Bundeshauptstadt …