OGM-Umfrage: 83 Prozent sind für die
Abschaffung des Zölibats in der Kirche

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Vor allem ältere Menschen sind für die Abschaffung.“

Die Österreicher sprechen sich mit über­wältigender Mehrheit für die Abschaffung des Zölibats in der katholischen Kirche aus. In der aktuellen OGM-Umfrage für FORMAT befürworten das 83 Prozent, nur neun Prozent sind für die Beibehaltung. OGM-Expertin Karin Cvrtila ist von einem Teilaspekt des Ergebnisses besonders überrascht: „Interessanterweise sind es vor allem ältere Personen, die sich für die Abschaffung aussprechen. Junge Menschen haben hingegen häufig keine ­Meinung dazu. Sie haben sich mit diesem Thema nur wenig auseinandergesetzt.“

Kommentar
Karl Sevelda

Standpunkte

Neue Retropolitik der Regierungsparteien

Politik

Aufgewertete FMA künftig ohne Vorstand Helmut Ettl

Kommentar
Lukas Sustala, Ökonom und stv. Direktor Agenda Austria

Standpunkte

Die Digitalsteuer, eine Themenverfehlung