OGM: 49 Prozent sind gegen die Einführung
einer gesetzlich Frauenquote

Die meisten Österreicher stehen der Einführung einer gesetzlich verpflichtenden Frauenquote skeptisch gegenüber.

49 Prozent der von OGM Befragten sehen somit keine Zukunft für die Frauenquote: „Insbesondere Männer, weniger Gebildete und Ältere können sich mit dem Gedanken nur schwer anfreunden“, sagt die OGM-Expertin Karin Cvrtila. Und das, obwohl in einer Umfrage vor gut einem Jahr 92 Prozent der Befragten der Meinung waren, Frauen seien Männern nicht völlig gleichgestellt. Immerhin 27 Prozent der aktuell Befragten – vor allem Frauen – halten die Einführung der Frauenquote für eine gute Idee.

Kommentar
Heide Schmidt, Juristin und Politikerin (zunächst FPÖ, dann Gründerin des Liberalen Forums LIF).

Standpunkte

"Gefährliche Stimmungsdemokratie"

Politik

Rauchverbot-Umfrage: 70 Prozent für rauchfreie Gastronomie

Tempo 140 lässt Risiko für Leben und Klima deutlich steigen

Politik

Tempo 140 lässt Risiko für Leben und Klima deutlich steigen