Villa als Quartier für Flüchtlinge: Behörden verschleppen Genehmigung

Villa als Quartier für Flüchtlinge: Behörden verschleppen Genehmigung

Peter Oswald ist Vorstand der börsennotierten Mondi Group und als CEO verantwortlich für den Bereich Europe & International. Als Beitrag zur Flüchtlingshilfe bot Mondi eine ehemalige Vorstandvilla als Quartier an - auf die Genehmigung wartet man immer noch.

Peter Oswald, geboren 1962 in Braunau am Inn, ist Vorstand der börsennotierten Mondi Group und als CEO verantwortlich für den Bereich Europe & International. In einem Interview für die am Montag erscheinenden Ausgabe des Wirtschaftsmagazins trend nimmt Oswald zur Frage, was geschehen muss, damit die Flüchtlingsfrage nicht weiter eskaliert, Stellung. Mit seiner Antwort offenbart Oswald grobe Versäumnisse in der österreichischen Flüchtlingspolitik.

Die Industriellenvereinigung, so Oswald, habe Mitglieder gebeten freie Unterkünfte zu melden und als Flüchtlingsquartiere zur Verfügung zu stellen. Mondi habe daraufhin bereits vor Monaten eine leerstehende frühere Vorstandsvilla angeboten. Bis heute gäbe es keine Genehmigung, dass in dem Gebäude Flüchtlinge untergebracht werden können.


Die Industriellenvereinigung hat Unternehmen gebeten, freie Unterkünfte zu melden. Mondi hat eine ehemalige Vorstandsvilla zur Verfügung gestellt. Ich fand es sehr enttäuschend, dass es mehr als zwei Monate dauerte, bis sie überhaupt angeschaut wurde. Akzeptiert ist sie noch lange nicht. Anfangs hieß es, wir hätten keine Betriebsanlagengenehmigung. Es ist jedenfalls ein hochwertiges Gebäude, das völlig in Ordnung ist. Es wundert mich, dass man es nicht mit Handkuss nimmt.

Peter Oswald, CEO Mondi

Mondi ist ein multinationaler Konzern mit über hundert Standorten in mehr als dreißig Ländern. Die Division Europe & International hat ihren Hauptsitz in Wien. Sie ist für den größten Teil des Konzerngeschäfts verantwortlich. Produziert werden Verpackungspapier, Kunststofffolien, individuelle Verpackungen auf Papier- und Kunststoffbasis, Hygienekomponenten und ungestrichene Feinpapiere.

Österreich

Regierung rappelt sich auf - SPÖ und ÖVP vor Einigung

Die Aufgaben von Minister Klug und Staatssekretärin Steßl

Österreich

Die Aufgaben von Minister Klug und Staatssekretärin Steßl

Politik

Arbeitslosigkeit: Schweres Erbe für Neo-Sozialminister Alois Stöger