Top-Verdiener im Fußball: Die 20 Trainer-Superstars

Im Profi-Fußball erhalten Spitzentrainer satte Millionengagen. Von den Top-Gagen der Fußballspieler wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo sind sie noch einiges entfernt. Im Vergleich zu den Vorstandschefs von börsenotierten Unternehmen können die Top-Trainer mehr als nur mithalten. "France Football" hat die aktuelle Gehaltsliste 2015 der Trainer veröffentlicht.

Arsène Wenger - Arsenal London

Arsène Wenger - Arsenal London

Der gebürtige Elsässer ist der am längsten dienende Trainer bei einem europäischen Top-Klub. Der 65-Jährige, der neben seiner Profilaufbahn beim Racing Club de Strasbourg ein Wirtschaftsstudium absolvierte, ist nicht nur Trainer, sondern auch ein gewiefter Manager, der maßgebend am Bau des neuen Emirates-Stadions beteiligt war. Über Nancy und Monaco kam Wenger 1996 zu den Gunnern. Zuletzt gewann er 2014 den FA-Cup, die letzte Meisterschaft war 2004. Als Abonnement-Teilnehmer der Champions League ist Arsenal bisher leer ausgegangen. Dennoch: Wenger verdient 11,3 Millionen Euro im Jahr. Und das zurecht, wie seine Befürworter meinen. Er ist ein akribischer Manager, der attraktiven Fußball spielen lässt und Spieler zu Superstars formt.

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Sport

Abpfiff: Brexit für die Profifußballer Payet, Kante, Wimmer, Can & Co