15 Fakten zu Davos 2015

15 Fakten zu Davos 2015

Vom 21. bis 24. Jänner findet das 45. World Economic Forum im schweizerischen Davos statt. Dies sind die wichtigsten Fakten zum jährlichen Event, bei dem sich CEOs und Spitzenpolitiker auf Augenhöhe begegnen.

1. Unter den 2500 Teilnehmern sind 1500 Top-CEOs und 300 Politiker aus aller Welt, darunter 40 Staatsoberhäupter.

2. Das erste Treffen fand 1971 mit nur 444 Teilnehmern statt.

3. Die Teilnehmer trafen sich bis 1987 unter dem Namen "European Management Forum" - danach wurde das Format umbenannt, um die globale Relevanz zu verdeutlichen.

4. Mit 1560 Metern über dem Meeresspiegel ist Davos die höchstgelegene Stadt Europas. Auf Grund der trockenen, alpinen Luft mauserte sich der Ort im 19. und frühen 20. Jahrhundert zum beliebten Kurort.

5. Im Jänner 2002 wurde das WEF einmalig nach New York verlegt, um Solidarität mit den Opfern der 9/11-Angriffe zu demonstrieren.

6. Davos hat auch ein literarisches Erbe: Im Jahr 1881 schrieb Robert Louis Stevenson die letzten Kapitel seines Romans "Die Schatzinsel", während er im Hotel Belvedere residierte. Thomas Manns Roman "Der Zauberberg" wurde von seinen Erfahrungen in Davos inspiriert.

7. Das Jahresmeeting schiebt die Wirtschaft von Davos um 45 Millionen Schweizer Franken an, die gesamte Schweizer Wirtschaft bekommt einen Kick von 70 Millionen Franken.

8. Beim heurigen Treffen gibt es 280 Vorträge, von denen 100 unter diesem Link live übertragen werden.

9. Heuer steht der technologische Wandel im Fokus des Treffens - unter den Teilnehmern finden sich daher Führungskräfte von Unternehmen und Organisationen wie Alibaba, Facebook, Google, Microsoft, Wikipedia und Yahoo.

10. Zu den anderen Teilnehmern 2015 gehören Vertreter aus der Politik, von NGOs, Religionsführer, Künstler und natürlich Journalisten.

11. Mehr als 1500 Teilnehmer sind aktiv in das Event involviert - etwa als Vortragende oder Teilnehmer an Podiumsdiskussionen.

12. Im Jahr 1992 traf sich in Davos der damalige südafrikanische Präsident F.W. de Klerk mit Nelson Mandela, 1994 traf der israelische Außenminister Shimon Peres auf PLO-Chef Yasser Arafat.

13. Bei dem heurigen Treffen stehen geopolitische Krisen und Pandemien ebenso auf dem Programm wie Wirtschaftspolitik und die Zukunft der Finanzmärkte.

14. Über ein Dutzend Friendensnobelpreisträger sind heuer in Davos.

15. Auch Künstler und Musiker treffen heuer in Davos ein - darunter der Rapper Will.I.Am und der Tenor Andrea Bocelli.

International

World Economic Forum 2016: Teilnehmer und Live-Stream

Politik

Iran-Sanktionen: Strafmaßnahmen könnten bald Geschichte sein

International

Jean-Claude Juncker: "Ein Euro ist ohne Schengen ist sinnlos"