Die mächtigsten Frauen der Welt

Seit Sonntag ist es offiziell, dass Hillary Clinton bei den Wahlen im November 2016 als Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika kandidieren will. Die frühere Außenministerin der USA und Ehefrau von Bill Clinton, US-Präsident von 1993 bis 2001, möchte die Nachfolge von Barack Obama antreten. Als erste Frau im Präsidentenamt der USA wäre Clinton damit auch die mächtigste Frau der Welt. Die derzeit zehn mächtigsten Frauen der Welt zeigt die aktuelle FORMAT-Slideshow.

Dilma Rousseff, Prsäsidentin Brasilien

Dilma Rousseff, Prsäsidentin Brasilien

Am 1. Jänner 2015 trat Dilma Rousseff (67) ihre zweite Amtszeit als Präsidentin Brasiliens an. Außenpolitisch will die sozialistische Präsidentin die Beziehungen zu den USA verbessern. Rousseff soll Brasilien aus der seit fünf Jahren andauernden Krise führen. Doch innenpolitisch bläst ihr gehöriger Wind entgegen: Sie ist in den Korruptionsskandal um den brasilianischen Ölkonzern Petrobras verwickelt, hunderttausende in ganz Brasilien gingen deswegen auf die Straße. Rund 67 Prozent der Befragten in einer Umfrage fordern ein Amtsenthebungsverfahren gegen die Präsidentin.

Die neue Regierungsspitze: Vizekanzler Heinz-Christian Strache (li.) und Kanzler Sebastian Kurz.

Die neue ÖVP/FPÖ-Bundesregierung

Regierung Kurz-Strache: Das Programm

ÖVP-Chef und neuer Bundeskanzler Sebastian Kurz

Die neue ÖVP/FPÖ-Bundesregierung

Regierung Kurz: Programm abgesegnet, Minister fixiert

Kommentar
trend Chefredakteur Andreas Lampl

Die neue ÖVP/FPÖ-Bundesregierung

Ein gutes Neues! Aber Zeit für Neues?