EU-Wahl 2019: ÖVP-Kandidat Karas liegt klar voran [Umfrage]

Am 26. Mai wird das Europaparlament neu gewählt. Laut trend-Umfrage liegt ÖVP-Spitzenkandidate Othmar Karas in der Gunst der Österreicher weit voran.

Am 26. Mai wird das Europaparlament neu gewählt. Laut trend-Umfrage liegt ÖVP-Spitzenkandidate Othmar Karas in der Gunst der Österreicher weit voran.

Die erste trend-Umfrage zu den Europawahlen am 26. Mai zeigt, dass ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas in der Gunst der Österreicher klar voran liegt. Die EU-Wahlen werden wichtiger eingeschätzt als noch vor fünf Jahren.

Wie fähig sind die Spitzenkandidaten der österreichischen Parteien für die EU-Wahlen am 26. Mai? Wie ist es um ihre EU-Kompetenz bestellt, wie bekannt sind die Spitzenkandidaten der einzelnen Parteien und für wie wichtig halten die Österreicher die Wahlen zum Europaparlament überhaupt?

Das Linzer Market-Institut hat zu dieser Thematik für den trend eine repräsentative Umfrage durchgeführt, die der ÖVP und ihren Spitzenkandidaten Othmar Karas gegenüber den Kandidaten der anderen Parteien klar im Vorteil sieht - sowohl was dessen Bekanntheit als auch dessen Kompetenz in der Europapolitik betrifft. Die Neos-Spitzenkandidatin Claudia Gamon hat hingegen noch mit einer relativ geringen Bekanntheit zu kämpfen. Dem FPÖ-Spitzenkandidaten Harald Vilimsky wird die geringste europapolitische Kompetenz zugemessen.

Den Österreichern scheint Europa zudem in den letzten fünf Jahren erheblich wichtiger geworden zu sein. Während bei der letzten Wahl im Jahr 2014 die Wahlbeteiligung bei nur 45 Prozent lag hat der trend-Umfrage zufolge nun klar mehr als die Hälfte der Österreicher vor, bei der Wahl ihre Stimme abzugeben. Außerdem ist die Mehrheit der Österreicher überzeugt, dass ein starkes, vereintes Europa notwendig ist, um gegen die USA und China wirtschaftlich reüssieren zu können.

Details zu den Umfrageergebnissen finden Sie in den Grafiken der folgenden Slideshow.

Spitzenkandidaten: Othmar Karas hat den höchsten Bekanntheitsgrad.

Dem ÖVP-Kandidaten Karas wird auch die höchste Europa-Kompetenz zugestanden.


Diese Diese repräsentative Umfrage wurde frü den trend vom market-Institut durchgeführt. Für die Umfrage wurden 403 Personen befragt.

Die Ergebnisse der Umfrage werden auch in der trend-PREMIUM-Ausgabe Nr. 5+6/2019 vom 1. Februar 2019 veröffentlicht.


TV-Duelle mit den Spitzenkandidaten zur Nationalratswahl: Wessen Einflüsterer haben bessere Arbeit geleistet?

Politik

Wahl 2019: Spitzenkandidaten und Hintermänner

Politik

Peter Filzmaier: "Den großen Reinigungsprozess sehe ich nicht"

Johannes Hahn ist neuer Budgetkommissar der EU-Kommission

Politik

Johannes Hahn ist neuer Budgetkommissar der EU-Kommission

Politik

Von der Leyens EU-Kommission setzt auf Fifty-Fifty-Besetzung