Investieren in unruhigen Zeiten: Machen Sie es wie Buffett und Templeton

Investment-Tipp von Ken Fisher: Auch wenn die Börsen heftig schwanken, bewahren Sie Ruhe. Das ist das Erfolgsrezept aller großen Investoren.

Ken Fisher

Ken Fisher ist einer der erfolgreichsten Investmentberater der USA und Autor zahlreicher Bücher zu den Themen Wirtschaft und Finanzen.


Wenn du deine Ruhe bewahren kannst, während andere sie verlieren sind die Erde und alles, was in ihr ist, dein.

Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller

Selbstbeherrschung, Geduld und Disziplin - als ich klein war, hämmerte mir mein Vater diese Lehren aus dem berühmten Gedicht von Rudyard Kipling ein. Ich habe stets eine Kopie davon in meiner Brieftasche, und eine hängt an der Wand in meinem Büro.

Kiplings Ode an den Gleichmut ist ein sehr guter Ratschlag fürs Leben - und eine vorzügliche Empfehlung, wenn die Märkte die Emotionen aufwühlen. Der ATX und der wilde Ritt der Aktien zu Beginn des Jahres 2022 verlangen nach solcher Gelassenheit. Diese klassische Korrektur wird vorübergehen, wahrscheinlich schneller, als die meisten erwarten. Hier noch einige historische Weisheiten - damit Sie bis dahin gelassen bleiben können.



Die vier teuersten Worte der englischen Sprache sind:,This time it's different'.

Sir John Templeton

Jede Korrektur sorgt für Horrorgeschichten über einen Untergang -insbesondere dann, wenn es um Krieg geht wie bei der Tragödie in der Ukraine. Sir John wusste jedoch, dass Volkswirtschaften widerstandsfähig sind - und die kaltblütigen Märkte selbst die schlimmsten Geschichten hinter sich lassen, lange bevor die Menschen dies tun.



Das größte Problem des Anlegers - und wohl sein schlimmster Feind - ist vermutlich er selbst.

Benjamin Graham

Der "Vater der Wertpapieranalyse" war schon Behavioral Finance Experte, bevor es dieses Metier überhaupt gab. Hören Sie auf seine Warnung vor emotionalen Entscheidungen. Sie können das Verhalten der Märkte nicht steuern, nur Ihre Reaktion darauf.



Ich kaufe Dinge, wenn sie günstig sind und keiner sie haben will. Ich behalte sie, bis der Preis steigt und die Leute sie unbedingt haben wollen. Ich glaube, das ist das Geheimnis aller erfolgreichen Geschäfte.

Hetty Green

Geboren im Jahr 1834, lebte Green in einem ungeheizten Apartment. Sie nähte Wertpapiere in ihre Kleider ein - zur Sicherheit und gegen die Kälte. In Krisenzeiten machte sie eiskalt Schnäppchen. 1916 starb sie mit einem Vermögen von 100 Millionen Dollar, heute in etwa 2,5 Milliarden Dollar.



Der Verstand kann seinen eigenen Fortschritt nie vorhersehen.

Friedrich von Hayek

Große Markteinbrüche führen oft zu einem Narrativ über unlösbare Probleme, die ganz gewiss den Fortschritt der Menschheit vereiteln werden. Hayek wusste, dass die Zukunft nie in Stein gemeißelt ist und dass freie Märkte den besten Boden für das Wachstum von Lösungen bieten.



Sehen wir zwei unangenehmen Tatsachen ins Auge: Die Zukunft ist niemals klar, und der Preis für eine optimistische Konsensschätzung an der Börse ist hoch.

Warren Buffett

Der beste Investor aller Zeiten weiß, dass die Markterholung meist zu Beginn besonders stark ist, wenn die Stimmung am Boden liegt. Die Sirenengesänge "Wartet auf den Tiefpunkt!" oder "Stellt sicher, dass der Aufschwung real ist!" leiten in die Irre. Sie sollten Aktien in dieser von Angstnebeln gefüllten Zeit besitzen, bevor die Unsicherheit verschwindet - und die Aktien steigen.



Die meisten schweren Fehler werden nicht als Folge falscher Antworten begangen. Wirklich gefährlich ist es, die falschen Fragen zu stellen.

Peter Drucker

Die Worte des in Wien geborenen Management-Gurus treffen perfekt auf die Märkte zu. "Wann erreichen die Aktien ihren Tiefpunkt?" - "Was macht Putin als Nächstes?" Das weiß niemand genau. Ist auch nicht notwendig. Beschäftigen Sie sich stattdessen lieber mit der entscheidenden Frage: "Sollte ich etwas tun?" Beim Investieren sollte diese immer auf die Frage folgen: "Was weiß ich, das andere nicht wissen?"

Zum Abschluss noch ein Rat von Kipling:


Zwinge Herz und alle Sinne, zu tun was du verlangst, auch wenn sie längst vergangen sind, und harre aus, selbst wenn in dir nur noch der Wille ist, der sagt: Harrt aus!

Beängstigende Einbrüche enden, wenn die Zukunft am düstersten erscheint. Harren Sie aus - der Lohn der Erholung erwartet Sie.


Der Artikel ist der trend. PREMIUM Ausgabe vom 27.5.2022 entnommen.

So steuersparend sind Vorsorgewohnungen und Bauherrenmodelle

Anleger, die in Gebäude wie Vorsorgewohnungen oder Bauherrenmodelle …

Gesellschafter leiht Kredit von GmbH: Wann Steuernachzahlung droht

Wenn ein Gesellschafter einer GmbH sich nicht von der Bank, sondern vom …

Immobilien Kaufpreis: Wo die Chancen beim Verhandeln in Österreich am besten sind

In welchen Bezirken in Österreich Käufer von Wohnungen und …

Betriebspension: Die gesetzlichen Grundlagen und was sich ändern soll

Betriebspensionen erhalten derzeit nur wenige Menschen. Das soll sich …